Der Naturlehrpfad Zauberwald – Ramsau

  • Ramsau Hintersee

Die Familienwanderung führt durch den Zauberwald in Ramsau im Berchtesgadener Land. Auf zahlreichen Schildern wird man über die beeindruckende Landschaft, Pflanzenwelt, die Entstehung des Hintersees und des Zauberwaldes informiert. Durch einen Felssturz vor rund 3500 Jahren entstand der Hintersee. Das Wasserfließt durch den Zauberwald und sucht sich seinen Weg. Es arbeitete sich durch das Gestein bis tief in die Erde.

Wanderung:
Der Ausgangspunkt für den Naturlehrpfad ist der Parkplatz des Gasthauses Seeklause. Man wandert zur Ramsauer Ache und geht dann über eine Brücke ans andere Ufer. Man folgt dem Weg nach links durch den Zauberwald. Der Wald verläuft am Ufer des Hintersees entlang. An der Antonikapelle vorbei geht es bis zum Gasthof Albenhof und Gasthof Wörndlhof.

Von den Gasthöfen nimmt man den gleichen Weg zurück zum Zauberwald. Am nordöstlichen Ende des Hintersees geht man diesmal nicht am Ufer entlang, sondern nimmt den Weg in den Wald hinein. An der zweiten Kreuzung rechts, führt der Weg zur Ramsauer Ache. Über die Brücke setzt man am gegenüberliegenden Ufer die Wanderung nach links fort. Nach einer weiteren Brücke gelangt man zum Wirtshaus im Zauberwald.

Ist die ganze Familie gestärkt, geht es auf dem gleichen Weg zurück zur Brücke über die Ramsauer Ache. Auf der anderen Uferseite wandert man diesmal nach links zu der Brücke die man zu Beginn der Tour passiert hat. Nun geht es auf dem bekannten Weg zurück zum Parkplatz.

Bilder: ©Tourist-Information-Ramsau

Adresse:
Am See 65
83486 Hintersee – Ramsau

Daten:
Wegstrecke: 6,4 km
Aufstieg/Abstieg: 149 m
Gehzeit: ca.2:30 Stunden

Tipp:
Eine herrliche Flora ist von Mai bis Juli.

Hinterlassen Sie einen Kommentar