Flughafen München

  • Flughafen München
  • Münchner Flughafen

Airport-Tour Feuerwehr - jeden Sonntag

Der spannende Alltag der Flughafenfeuerwehr

Sicherheit hat im Flugverkehr oberste Priorität. Die Feuerwehr kommt meistens vorbeugend zum Einsatz. Im Ernstfall hilft sie kompetent, schnell, zu jeder Uhrzeit. Im Notfall sind bis zu 160 Feuerwehrmänner auf 32 Fahrzeugen einsatzbereit. Die Besucher können während dieser Tour den Fuhrpark der Feuerwehr besichtigen und sich einen Eindruck über die Fahrzeuge verschaffen.

Termine: jeden Sonntag um 10:30 Uhr. Abfahrt am Besucherpark. Dauer: Ca. 90 Minuten.

Die Tour wird für Einzelbesucher als auch Gruppen angeboten. Für Kinder unter 8 Jahren ist die Mitfahrt aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.

Bitte unbedingt reservieren – die Tour ist schnell ausgebucht!

buchen

Der Flughafen München „Franz Josef Strauß“ (FJS) liegt außerhalb von München im Erdinger Moos. Er wurde 1992 in Betrieb genommen und ersetzte den Flughafen München-Riem, der wegen zu dichter Wohnbebauung nicht mehr erweitert werden konnte. Rund 100 Fluggesellschaften fliegen zu 230 Zielen in 70 Ländern. Gemessen an der Zahl der Reisenden belegte er 2012 den zweiten Platz in Deutschland (nach Frankfurt am Main). Das Flughafengelände erstreckt sich auf ca. 1.500 Hektar (15 Millionen Quadratmeter) davon sind mehr als zwei Drittel Grünfläche.

Kinderland:
Viele Attraktionen erwarten die kleinen Gäste des Kinderlandes: z.B. der große Abenteuerflieger, eine Mal- und Bastelecke, das Lese- und Spielepodest sowie ein Kinderkino. Weitere Highlights sind Geburtstagspartys, Workshops und Ferienprogramme. Im Kinderland im München Airport Center (direkt über McDonald’s) erwarten kleine Reisende und Besucher ein echtes Spieleparadies und professionelle pädagogische Betreuung. Doch nicht nur Kinder kommen im Kinderland am Flughafen München auf ihre Kosten – auch für die Erwachsenen ist bestens gesorgt. Eine eigene „Eltern Lounge“ bietet die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre auf den Nachwuchs zu warten, zu arbeiten oder einfach mal abzuschalten. Dabei können die Eltern einen Kaffee genießen und das kostenlose WLAN-Angebot nutzen. Die Kinder werden während ihres Aufenthalts im Kinderland von ausgebildeten Pädagogen professionell betreut. Die erste Stunde des Aufenthalts für die Kleinen ist kostenlos, danach werden drei Euro pro Stunde berechnet. Außerdem gibt es im Eingangsbereich eine Filiale des Spielwarengeschäfts VEDES.

Außerdem gibt es im Eingangsbereich eine Spielfläche für Klein-Kinder von 0-3 Jahren.

Airport Touren
Mit der Airport- Tour kann man einen spannenden Blick hinter die Kulissen werfen und das Geschehen auf den Vorfeldern einmal aus unmittelbarer Nähe sehen. Man erlebt die aktuelle Abfertigung der Flugzeuge und erhält Einblick in alle Betriebsvorgänge. Die Tour wird von einem erfahrenen Besucherbetreuer begleitet und dauert ca. 50 Minuten.

A-380 Tour
Man kann das größte Passagierflugzeug der Welt aus unmittelbarer Nähe erleben. Die Tickets sollte man reservieren. Ticketabholung und Treffpunkt ist 40 Minuten vor dem Termin an der Kasse im Besucherzentrum des Besucherparks, Dauer ca. 90 Minuten.

Kids-Tour
Die Tour ist speziell auf Kinder ausgerichtet und vermittelt mit kindgerechten Inhalten. Geeignet für Kinder bis ca. 7 Jahre.

Die Teilnahme an den Airport-Touren ist für Erwachsene nur mit einem gültigen Personaldokument (Personalausweis, Reisepass) möglich. Hunde können an der Airport-Tour leider nicht teilnehmen.

Adresse:
Nordallee 25
85356 München

Tipp:
Der Besucherpark am Flughafen mit Fliegern und Spielplatz.

Parken:
Parkmöglichkeit besteht auf dem PKW-Parkplatz P52
Bei Überfüllung Parkplatz Nord oder Süd
(hier betragen die Parkkosten für bis zu 6 Stunden nur 6,50 €)

Kinderland Öffnungszeiten
Airport-Touren Kids
Airport-Touren

www.munich-airport.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar