Bauernhausmuseum des Landkreises Erding

1989 wurde das Bauernhausmuseum im Landkreis Erding eröffnet und stellt die historische bäuerliche Wirtschafts- und Lebensweise im 18. und 19. Jahrhundert dar. 13  Baudenkmäler aus dem Landkreis wurden an verschiedenen Orten abgebaut und auf dem Gelände des 2 ha großen Freilichtmuseums wieder errichtet. Neben Höfen befinden sich dort auch eine Schmiede, eine Torfhütte, eine Kapelle, ein Backofen und andere Gebäude aus einer längst vergangenen Zeit.

Auf dem Museumsgelände findet ganzjährig immer freitags ein Bauernmarkt statt. Zusätzlich finden im Sommerhalbjahr im Eingangsgebäude Ausstellungen statt, die in der Regel vom Landkreis veranstaltet werden bzw. die in einer thematischen Beziehung zum Bauernhausmuseum stehen (z. B. Kunstausstellungen).

Adresse:
Am Entenweiher Bauernhausmuseum des Landkreises Erding
Taufkirchener Str. 24
85435 Erding

Öffnungszeiten:
Von Ostersonntag bis Ende Oktober: Samstags, Sonntags/Feiertage von 10 bis 17 Uhr (Einlass bis 16:30 Uhr)
Führungen an Wochentagen sind für Gruppen, Schulklassen, Kindergartengruppen etc. nach Terminvereinbarung möglich
Jeden Freitag: Bauernmarkt 13 – 17 Uhr

Preise:
Erwachsene: 1 Euro
Kinder ab 6 Jahre: 0,50 Euro
Rentner, Schüler und Studenten: 0,50 Euro
Führungen / Gruppe: 10 Euro
Führungen Schulklassen: 7,50 Euro

Verkehrsanbindung:
Parkplätze kostenlos
S2/ Erding (ca. 15 Gehminuten oder mit den Stadtbuslinien 530/540 – Haltestelle Freilichtmuseum)

Preise
Öffnungszeiten

www.landkreis-erding.de