Freilichtmuseum Glentleiten

  • Freilichtmuseum Glentleiten Brillenschafe im Hintergrund der Hof aus Altenbeuern
  • Freilichtmuseum Glentleiten, Almgebäude von der Mordaualm, Lkr. BGL, Hausname Brunnerkaser

Das Freilichtmuseum Glentleiten, hoch über dem Kochelsee, lädt zu einem Familienausflug in die Vergangenheit ein. Es ist das größte Freilichtmuseum Südbayerns. Auf 38 Hektar stehen 60 historische Häuser, Werkstätten, Mühlen und Almen. Es ermöglicht einen umfassenden Einblick in den ländlichen Alltag der Menschen Oberbayerns, in ihre Baukultur und Arbeitswelt.

Auf dem weitläufigen, abwechslungsreichen Gelände findet man Gärten, Wälder und Weiden mit alten Tierrassen. Immer wieder eröffnen sich spektakuläre Ausblicke auf Berge und Seen Oberbayerns. Es ist viel geboten: Das „Haus zum Entdecken“, Familienmuseumsführer, historische Kegelbahn, Handwerksvorführungen und ein Spielplatz.

Bilder: ©Archiv FLM Glentleiten

Adresse:
An der Glentleiten 4
82439 Großweil

Tipp:
Samstags im Mirznhäusl
Jeden Samstag von 13.00 bis 16.00 Uhr finden im „Haus zum Entdecken“ Vorführungen und Mitmachangebote statt. Dabei kann zugeschaut und auch ausprobiert werden, wie früher z.B. Wäsche gewaschen oder auf dem Holzherd gekocht wurde.

Öffnungszeiten:
… von Josefi bis Martini
Mitte März bis Mitte November
Dienstag bis Sonntag: 9 bis 18 Uhr
Ab (Zeitumstellung): 9 bis 17 Uhr
Montags von Juni bis einschließlich September sowie an Feiertagen und Kirchweih geöffnet.

Parken:
Parkplätze stehen am Museum kostenfrei zur Verfügung.

Preise
Programm

www.glentleiten.de