Lokwelt Freilassing

  • Dampflok Lokwelt Freilassing
  • Exponat Lok
  • Freilassing Lokwelt
  • Lokwelt Zugsimulator

Die kleine Stadt Freilassing liegt kurz vor Salzburg im Berchtesgadener Land. Das Eisenbahnmuseum beeindruckt mit der Drehscheibe samt Oberleitungsspinne, die in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts mit einem Durchmesser von 23 Metern installiert wurde. Ein Relikt aus den „aktiven Zeiten“ des Lokschuppens. Einige der wertvollsten Exponate ist die Zahnraddampflokomotive III Nr. 719, die Schnellzugdampflok B IX „1000“ von Maffei und die E16.

Für die kleinen Besucher gibt es speziell eine Kinderwelt. Für Kinder von 6-12 Jahren werden die Themen der Eisenbahn und Technik auf faszinierende Weise mit allen Sinnen begreifbar gemacht.  Kinder können in typische Arbeitskleidung schlüpfen und an der Hörstation können an Lautsprechern verschiedene Zuggeräusche angehört und erraten werden.

Adresse:
Westendstr. 5
83395 Freilassing

Öffnungszeiten:
Freitag, Samstag und Sonntag: 10-17 Uhr
(letzter Einlass 16:30 Uhr)

Betrieb der Parkeisenbahn:
März bis Ende Oktober: jeden 1. und 3. Sonntag von 11 – 16 Uhr. Nur bei trockener Witterung
Betrieb der Modelleisenbahn (auf Gleistand 3): jeden 2. und 4. Samstag von 11- 15 Uhr

Preise:
Erwachsene: 5 Euro
Ermäßigter Eintritt:
Kinder 6-16 Jahre, Schüler, Studenten, Senioren ab 60 Jahre: 3,50 Euro
Eintritt frei:
Kinder bis 6 Jahre, Kindergartengruppen

www.lokwelt.freilassing.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar