Kloster Benediktbeuern

  • Kloster Benediktbeuern
  • Benediktbeuern Kloster
  • Innenhof Kloster Benediktbeuern

Das Kloster Benediktbeuern ist eine ehemalige Abtei der Benediktiner, die 1930 von der Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos erworben wurde. Mit seiner Gründung um 740 gehört das ehemalige Benediktinerkloster zu den ältesten Altbayerns. Im Laufe der 1250jährigen Geschichte des Klosters hat jedes Jahrhundert seine Spuren hinterlassen. Wer das Kloster besucht, erhält einen Eindruck vom künstlerischen und spirituellen Reichtum der vergangenen Zeiten. Besondere Highlights bilden die Basilika „St. Benedikt“ und die Anastasia-Kapelle.

Für das leibliche Wohl ist im Klosterbräustüberl bestens gesorgt. Auf dem angrenzenden Spielplatz können sich die kleinen Klosterbesucher so richtig austoben.

Tipp Moorwanderung:
Ein 1,5 stündige Rundweg führt durch die reizvolle Moorlandschaft rund um das Kloster. Es gibt neben dem Moor einen Klangpfad, ein Biotop und einen Barfußpfad. Parken kann man am Kloster, dann geht es Richtung Erlebnispfade. Dort gibt es gleich am Anfang das Biotop und den Barfußpfad. 500 m weiter kommt ein Klangpfad mit Klangspielen aus Holz und Stein. Der Moorpfad kommt ca 2 km danach. Hier gibt es Baumstege übers Moor und ein Floß mit dem man sich selbst über einen Teich ziehen kann.

zur Wanderung

Ein herzliches Dankeschön an Susanne Von Der Heydt für die tollen Bilder vom Moorerlebnispfad.

Glashütte

Direkt neben dem Kloster befindet sich ein Museum. Die Ausstellung in der historischen Glashütte zeigt zwei große Schmelzöfen mit Rührwerk zur Glasherstellung, Schautafeln sowie Werkzeuge zur Glas- und Metallbearbeitung, optische Instrumente und vieles mehr. Die Glashütte diente für 12 Jahre als Arbeitsstätte des berühmten Optikers Joseph von Fraunhofer. Hier erzielte er seine bahnbrechenden Erfolge: die Entwicklung des schlierenfreien Flintglases sowie die Entdeckung der nach ihm benannten „Fraunhoferschen Linien“, dunklen Linien im Sonnenspektrum.

Adresse:
Fraunhofer Glashütte, Fraunhoferstr. 2, 83671 Benediktbeuern

Öffnungszeiten:
täglich von 09.00 bis 16.00 Uhr

Eintritt frei

Adresse:
Don-Bosco-Straße 1
83671 Benediktbeuern

Öffnungszeiten:
Ein Teil des Klosters steht  zur freien Besichtigung offen (in der Regel von 9 bis 18 Uhr):

  • Die ehemalige Abteikirche und heutige Pfarrkirche St. Benedikt
  • Der Vorraum der Anastasia-Kapelle
  • Der gotische Kreuzgang mit gotischem Saal und barockem Kapitelsaal.
  • Die historische Fraunhofer Glashütte
  • Eine Ausstellung über das Kloster im ehemaligen Weinkeller im Kreuzgang.

Die Basilika ist täglich von 8 bis 17 Uhr offen

Der barocke Festsaal und der Kurfürstensaal können nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

www.kloster-benediktbeuern.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar