Vogelinsel Altmühlsee – Mittelfranken

Vogelinsel Altmühlsee

In Mittelfranken, nordwestlich von Gunzenhausen, im weiten Tal der oberen Altmühl liegt der Altmühlsee. Im nördlichen Bereich, auf der lagunenartigen Vogelinsel befindet sich eines der wichtigsten Schutzgebiete für Zugvögel in Bayern. Über 300 verschiedene Vogelarten leben, brüten oder rasten auf ihrem Zug nach Süden auf der Vogelinsel bei Muhr am See. Es gibt einen informativen Lehrpfad mit Aussichtsturm (jederzeit zugänglich) für kleine und große Vogelbegeisterte. Das Naturschutzgebiet umfasst 200 Hektar und ist ein wichtiger Rückzugsraum für einige seltene Arten.

Neben vogelkundlichen Beobachtungen werden Einblicke in die dortige Amphibien-, Insekten- und Pflanzenwelt vermittelt.

 

Kinderführungen

Adresse:
Schloßstraße 2
91735 Muhr am See

Öffnungszeiten:
29. März bis 30. April: 10 Uhr bis 17 Uhr
1. Mai bis 30. September: 9 Uhr bis 18 Uhr
1. Oktober bis 02. November: 10 Uhr bis 17 Uhr

Preise:
Eintritt frei

Parken:
Parkplatz mit 80 Stellplätzen (gebührenpflichtig)

Tipp:
Der generationsübergreifender Erlebnisspielplatz am Südufer des Altmühlsees, im Seezentrum Gunzenhausen-Wald.

Hinterlassen Sie einen Kommentar