Aussichtsplattform AlpspiX

& Familien-Erlebniswege – Garmisch-Partenkirchen

  • Zugspitze alpspix
  • Aussichtsplattform Zugspitze Gipfel Erlebnisweg_kinder_liegestuhl_lechner
  • Gipfel Erlebnisweg Familie

Ideal für Familien ist die mit der Bayerischen Zugspitzbahn zugängliche Bergwelt zwischen Alpspitze, Kreuzeck und Hausberg mit ihren abwechslungsreichen Wander- und Erholungsgebiet.

Knapp oberhalb der Bergstation der Alpspitzbahn formen zwei Stahlträger ein schwebendes X über tausend Meter Tiefe. Damit entlockt die Aussichtsplattform AlpspiX selbst erfahrenen Bergfexen und Gipfelstürmen andächtige Ahs und Ohs – spätestens am verglasten Ende der rund 25 Meter langen Stege, von wo aus sich uneingeschränkte Weit- und Tiefblicke auf die Zugspitze, Waxensteine, die riesige Alpspitz-Nordwand und hinunter ins wilde Höllental ergeben.

Ideal für Familien mit Kindern sind die Erlebniswege. Der über 700 Meter lange, Kinderwagen gerechte Rundkurs des Gipfel-Erlebniswegs lockt mit kuriosen, interessanten und spektakulären „Höhenmomenten“ für Jung und Alt. Entlang des Weges finden Interessierte 9 Informationsplätze und interaktive Stationen zu Flora, Fauna und Geologie. Der Genuss-Erlebnisweg führt von der Bergstation der Alpspitzbahn über die Almterrassen hinunter zur Kreuzeckbahn und lässt in 18 Stationen auf knapp drei Kilometern Länge „das SteinReich des Riesen von der Alpspitze“ lebendig werden: Ein Erlebnis für alle Sinne – schmecken, riechen, fühlen und sehen gewinnen an den liebevoll ausgearbeiteten und interaktiven Haltestationen eine neue Dimension.

Bilder: ©Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG – Lechner

Adresse:
Zugspitze (Bergbahn)
Olympiastr. 27
82467 Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Classic-Rundfahrt:
Diese Seilbahn-Rundfahrt bietet Familien den Genuss frischer Höhenluft und traumhafte Bergpanoramen. Mit der Alpspitzbahn geht’s auf den 2.050 m hohen Osterfelderkopf, Ausgangspunkt herrlicher Wandermöglichkeiten für Groß und Klein. Danach fährt man mit der Hochalmbahn hinab auf 1.700 m oder legt die idyllische Strecke über die Almterrassen zu Fuß zurück (ca. 1 Stunde). Auf gut ausgebauten Wegen wandert man in 30 Minuten hinunter zur Bergstation der Kreuzeckbahn. Dort startet die Talfahrt.Tipp oder Infos:

Preise
Öffnungszeiten & Fahrzeiten

www.zugspitze.de