Krabbelschuhe von Lieblinge

Unser KiMaPa Nesthäkchen hat die Krabbelschuhe von „Lieblinge“ getestet

Lieblienge Krabbelschuhe

Als dreifache Mama habe ich schon einige Krabbelschuhzeiten hinter mir. Meine ersten beiden Räuber haben erfolgreich jeden Krabbelschuh aufgearbeitet. Immer wieder kam vorne der große Zeh durch. Das Besondere bei „Lieblinge“ ist die hochgezogene Schuhsohle. So kann die Naht nicht reißen und gemütlicher ist es auch noch. Was mir bei den meisten Schuhen dieser Machart nicht gefallen hat, war der enge Gummi um den Knöchel und trotzdem haben die Jungs die Schuhe andauernd verloren. Beim Ausziehen war immer ein roter Rand am Fuß. Das kann doch nicht gemütlich sein. Außerdem waren die Füße bei den anderen Schuhen immer leicht schwitzig – man glaubt ja immer, Babyfüße können nicht stinken – doch können Sie!

Im Gegensatz dazu ist das Leder bei unserem Testschuh butterweich, der Gummi nicht zu eng und sie halten wirklich gut am Fuß. Das Krabbelalter ist ja so ein schöner Entwicklungsschritt! Unsere Maus (9 Monate) flitzt in ihren neuen Schuhen durch das Wohnzimmer. Die knalligen Farben sind wirklich toll und entlocken mir immer ein Schmunzeln wenn das knalle Pink der Fußsohlen hinter der Couch hervorlugt. Meine Testschuhe sind mit Lammfell gefüttert. Endlich hat meine Kleine keine kalten Füße mehr. Wir haben leider nicht den Luxus einer Fußbodenheizung, selbst bei Strumpfhose mit Stoppersocken darüber (drei fand ich dann doch übertrieben) waren die Füße kalt.

Durch die innovative Schnittführung und das ultraweiche Leder sollen die Schuhe von „Lieblinge“ zwei Größen mitwachsen. Ich bin gespannt! Das Lammfell kann man, wenn man es nicht mehr benötigt, einfach rausziehen. Dann passen die Schuhe sicher im Frühling auch noch. Ganz klar, wir haben einen neuen Lieblingsschuh! Und ihn auch noch zum Fressen gern. Der Hersteller garantiert komplett reines Rohmaterial, chromfrei und ohne schädliche Substanzen. Die Herkunft des Leders stammt sogar von bayerischen Kühen. Das ist schon beruhigend, denn die Schuhe werden gerne auch mal abgelutscht. So ist Kauspaß garantiert.

Lieblienge Krabbelschuhe
Krabbelschuhe Lieblienge
Lieblienge Schuhe
Lieblienge Krabbelschuhe
Lieblienge Hausschuhe
Lieblienge getestet

Einzelheiten | Fakten:

  • die Krabbelschuhe werden in Berlin handgefertigt, somit sind sie 100 % made in Germany
  • das Leder stammt aus Bayern (von ökologisch arbeitenden Landwirten, IVN Zertifiziert)
  • Barfußerlebnis mit optimaler Anpassung
  • Schuhe wachsen zwei Größen mit
  • durch patentiertem Schnitt stören keine Nähte
  • die hochgezogene Sohle beugt dem Aufreiben an der großen Zehe vor („Socken-Syndrom“)

www.lieblinge.com

Lieblinge-banner-320-x-320-px_20141111

Hinterlassen Sie einen Kommentar