Skilift Jachenau – Bad Tölz

  • Skilift Jachenau
  • Skilift Jachenau

Jachenau liegt 80 km südlich von München, zwischen Bad Tölz und Garmisch-Partenkirchen. Der Skilift Jachenau ist bei den Familien sehr beliebt. Das Gebiet ist übersichtlich und die günstigen Preise unschlagbar. Anfänger und Vorgeschrittene finden hier ideale Bedingungen. Der Lift hat schon eine lange Tradition, er wurde im Winter 1966 eröffnet.

Das Liftstüberl wurde mit dem Lift eröffnet. Damals bot es allerdings nur Platz für ca. 6-8 Personen. Was jedoch bis heute geblieben ist, ist, dass die Hütte über keinen Stromanschluss verfügt. Vielleicht hat sie genau deshalb ihren urig, gemütlich und familiären Charakter beibehalten. 2011 hat die Familie RieschMan übernommen und man merkt, dass das Stüberl „Spaß an der Freude“ bewirtschaftet wird. Hier kann man es sich auch noch leisten mit der ganzen Familie einzukehren.  Alle Hauptgerichte, genau wie die täglich wechselnden Mittagsgerichte gibt es für max. 5,50 €.

Schlittenfahren:
Von den Allerkleinsten bis zu den Großen ist an den Seiten der beiden Abfahrten ausreichend Platz um sich auszutoben. Von der Sonnenterasse aus hat man das Geschehen jederzeit im Blick.

Langlaufen:
Die Langlaufloipe mit einer Länge von bis zu 35 km, befindet sich auf Sichtweite des Liftes und ist in ca. 4 Min. zu Fuß erreichbar.

Bilder und Text: ©Skilift Jachenau

Adresse:
Setzpl. 34
83676 Jachenau -Mühle

Anfahrt:
Über die A8 bis Holzkirchen, dann über Bad-Tölz Richtung Lenggries. Nach Lenggries ist an der Bretonebrücke die Jachenau ausgeschildert. Über den Ort Jachenau an der Kirche vorbei gelangt man in den Ortsteil Mühle. Dort befindet sich der Skilift gut sichtbar links der Hauptstraße.

Preise
Öffnungszeiten
Pisteninfos