Familienwanderung zur Doaglalm

Wandern mit Kindern zur Alm & Wasserspaß im Naturbad Samerberger Filze

Bei diesem traumhaften Spätsommer haben wir die Kinder eingepackt mit dem Ziel: die familienfreundliche Wanderung zur Doaglalm und im Anschluss Badespaß im Naturbad Samerberger Filze. Die Ausfahrt Samerberg/Achenmühle liegt direkt an der Autobahn A8. Nach ca. 50 Mintuen Fahrt kamen wir am Waldparkplatz an. Mein Navi kannte die direkte Adresse nicht, aber die Alm war gut ausgeschrieben und wir fanden ganz leicht den Weg zum Parkplatz. Die Parkgebühr beträgt für den ganzen Tag 2 Euro.

Direkt vom Parkplatz startet der Wanderweg. Die Forststraße ist schön breit, anfangs und am Ende geteert und gut mit Kinderwagen zu schieben. Der schöne Weg schlängelt sich durch den schattigen Wald und teilweise immer wieder steil bergauf. Alle unsere Kinder hatten einen Riesenspaß und sogar unsere kleinste Bergsteigerin (19 Monate) wollte nicht im Wagen sitzen und lief große Strecken zu Fuß. Auf der Mitte der Strecke wird der Weg zum Schotterweg, ist aber auch weiter mit Kinderwagen gut befahrbar. Es folgt ein längeres gerades Stück und wir (also eher ich mit Kinderwagen) konnten Kräfte tanken für die letzte steile Etappe nach oben. Vorbei ging es durch schattige Wälder und vorbei an satten grünen Wiesen mit vielen Kühen. Ab und an hatte man einen traumhaften Blick ins Tal und auf die umliegende Gebirgskette.

Der Wegweiser gibt eine Wanderzeit von 45 Minuten an. Wir erreichten die Doaglalm nach einer guten Stunde. Oben angekommen begrüßten uns auch hier die Kühe, die gemütlich grasend auf den Wiesen standen, eingerahmt von den bewaldeten Bergen. Die Kinder liefen sofort zum kleinen Spielplatz und wir nahmen Platz auf der Bank im Schatten. Nach einem leckeren Mittagessen (moderate Preise, übersichtliche Portionen) genossen wir noch die Sonne und entspannten. Die Kinder beschäftigten sich toll auf dem Spielplatz und freundeten sich mit den Ziegen hinter der Alm an.

Gestärkt und ausgeruht ging es wieder auf den Rückweg. Die Oma und unsere großen Klettermaxe (7 Jahre) nahmen den kürzeren Wanderweg bergab. Dieser Weg ist sehr steinig und nicht für Kinderwagen geeignet. Wir gingen mit den kleinen Wanderern den gleichen Weg zurück. Die Kleinste nahm ihr Mittagsschläfchen und so kamen wir bergab relativ zügig voran.

Das Wetter war traumhaft und so entschieden wir uns auch gleich das Naturbad Samerberger Filze auszuprobieren. Nach einer kurzen Autofahrt von 10 Minuten kamen wir beim Naturbad an und waren wirklich begeistert. Eingebettet in die Berglandschaft liegt das kleine Schwimmbad – eine herrliche Idylle mit traumhafter Kulisse! Eine kleine Rutsche, Sandkasten und ein Karussell waren ideal für unsere kleine Maus. Alle Anderen sprangen sofort in das kühle Nass, eine herrliche Erfrischung. Auch für unsere Kinder war es ein ganz neues Freibaderlebnis. Für die kleinen Kinder gibt es einen flachen Wasserbereich mit Kieselsteinen und mit Sonnensegel. Auf der großen Wiese machten wir noch Picknick und genossen das herrliche Ambiente. Leider waren zahlreiche Wespen sofort parat als wir unser Obst auspacken wollten, aber das ist ja eher ein allgemeines Problem.

Das Freibad ist kostenfrei der Parkplatz kostet 2 Euro Gebühr. Gleich neben dem Bad gibt es den Badwirt. hHer bekommt man Erfrischungen, Eis eine Brotzeit. Der Abstecher zum Naturbad war der perfekte Ausklang für einen schönen Wandertag.

Fazit:

Ein wundervoller Tag mit der Familie! Die leichte Wanderung war ideal für die Kinder und die Abkühlung im Naturbad der perfekte Ausklang.

Adresse Doaglalm:
Familie Sattelberger
Spatenau / Hochriesgebiet
D-83122 Samerberg

Anfahrt zum Waldparkplatz in Spatenau:
Auf der Autobahn A8 Richtung Salzburg, Ausfahrt Achenmühle/Samerberg, links Richtung Samerberg / Hochriesbahn (=Röhrdorfer Straße), rechts Richtung Törwang (=Törwanger Straße) und dann nach ca. 3 km links Richtung Grainbach. Rechts Richtung Holzmann Duftbräu, nach ca. 2 km links Richtung Doaglalm und nach ca. 1 km rechts auf den Waldparkplatz Spatenau.

www.doaglalm.de

Adresse Naturbad Samerberger Filze:
Filze
83122 Samerberg

Anfahrt Naturbad:
Kurz vor Törwang links abbiegen und dann gleich wieder rechts (ist beschildert). Vorbei am Kindergarten und Feuerwehrhaus durch ein kleines Waldstück.

Hinterlassen Sie einen Kommentar