Schloss Nymphenburg

  • Schloss Nymphenburg
  • Schloss Nymphenburg Muenchen
  • Schloss Nymphenburg

Im Westen von München liegt die berühmte Schlossanlage Nymphenburg. Kurfürst Ferdinand Maria (1636-1679) freute sich so sehr über die Geburt seines Thronfolgers Max Emanuel, dass er seiner Gemahlin Henriette Adelaide von Savoyen gleich ein ganzes Schloss schenkte. Die Grundsteinlegung für das Schloss erfolgte 1664. Die aus Italien stammende Kurfürstin war es, die den Bau im wesentlichen mitbestimmte und auch den ersten Architekten, den Italiener Agostino Barelli, aussuchte. Die Nachfahren fuhren mit dem Bau fort, sodass im Verlauf von 100 Jahren eine riesige Anlage mit Park und Parkburgen entstand.

In seiner Gesamtheit ist das Schloss Nymphenburg ein Besuchermagnet. Beeindruckend sind die vielen Kunstwerke, die weltweit größte Sammlung von alten Nymphenburger Porzellanen und auch die Museen in den Räumen und Sälen.

Angeschlossen an das Schloss erstreckt sich eine herrliche Parkanlage mit altem Baumbestand, die eine Breite von etwa 1,5 Kilometer und eine Länge von über 2 Kilometer hat. Für einen Besuch im Nymphenburger Schloss und für den riesigen Schlosspark sollte man sich wirklich Zeit nehmen. Es gibt viele verschiedene Eindrücke, auch zahlreiche Tierarten haben dort ihr Zuhause. Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Charme und lädt zu einem Besuch ein.

Für eine Pause ist das Schlosscafè im Palmenhaus, mit Blick auf den Schlosspark ideal (täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr).

Für Kinder werden spezielle Führungen – vor allem vom Frühjahr bis zum Herbst – in Schloss und Park angeboten.

Sommer-Tipp:
Gondelfahrten auf dem Mittelkanal des Schlossparks

Während der Sommersaison werden jeden Tag ab 11 Uhr (bei schönem Wetter) Gondelfahrten auf dem Mittelkanal angeboten. Die Fahrten dauern ca.30 Minuten und kosten 15,- Euro pro Person (Kinder unter 7 Jahren sind in Begleitung eines Elternteils frei).

www.gondel-nymphenburg.de

Adresse:
Schloß Nymphenburg 1
80638 München

Öffnungszeiten:
Schloss Nymphenburg, Marstallmuseum mit Museum „Nymphenburger Porzellan“
April bis 15. Oktober: 9-18 Uhr
16. Oktober bis März: 10-16 Uhr
täglich geöffnet
Amalienburg, Badenburg, Pagodenburg und Magdalenenklause
April bis 15. Oktober: 9-18 Uhr
16. Oktober bis März: geschlossen
täglich geöffnet

Preise

Tipps:
Das Museum Mensch und Natur befindet sich in einem Seitentrakt des Nymphenburger Schlosses.

zum Museum

Der Botanische Garten München-Nymphenburg,  gehört zu den bedeutendsten Botanischen Gärten der Welt.

Bontanischer Garten

www.schloss-nymphenburg.de