Ferienreitkurs – Reitschule Matthof in Ismaning

Der Matthof legt den Fokus absolut auf Kinder

  • matthof in Ismaning
  • Matthof Ferienkurs
  • Matthof Spielplatz
  • Matthof Stueberl Balkon
  • Matthof

Was man einmal anfängt… In den großen Ferien verbracthen wir mit unserer Tochter einen Kurzurlaub in einem Reithotel und das war natürlich der Hit. Die kleine Pferdenärrin hatte einen Riesenspaß! Ihre Begeisterung freute auch mich und so durfte Sie in den Herbstferien an einem weiteren Reitkurs, hier in der Nähe, teilnehmen.

Ich habe mich bewusst für einen Kurs auf dem Matthof in Ismaning entschieden, da ich sehr viel positives über den Hof gehört habe. Der Matthof legt den Fokus absolut auf Kinder. Im Vorfeld wird nach dem Können des Kindes gefragt, damit die Kinder auch im richtigen Intensivkurs eingestuft werden.

Die Dauer der Kurse sind vier Tage (Montag bis Donnerstag), jeweils von 9 bis 15h.
Mittagessen ist im Kurs inbegriffen. Der Hof hat ein Stüberl, indem die Kinder, sowohl innen als auch auf der Terrasse, essen können. Auch für Eltern sehr praktisch, da sie hier in Ruhe ein Café trinken oder einen Snack zu sich nehmen können ?

Matthof Hofbilder Ferienkurs

Infos zum Kurs

* Dauer: 4 Tage von 9 bis 15h
* Bezahlung am ersten Tag, Bar oder mit EC-Karte.
* Treffpunkt wird vom Maffhof-Team per Mail im Vorfeld mitgeteilt.
* Die Kurse sind ziemlich schnell ausgebucht, also möglichst frühzeitig anmelden.
* Jungen haben auch Spaß am Reiten, die Mädchenquote ist deutlich höher ?
Matthof Ponypflege

Kursaufbau und -inhalt:

Schwerpunkt bei den Kursen ist in erster Linie der Spaßfaktor. Die Kinder sollen fern von Druck und Leistung die Zeit mit den Pferden genießen. Die Betreuer im Anfängerkurs zeigen und erklären den Kindern alles ganz genau und gehen auf die Fragen der einzelnen Kids ein. Der Betreuungsschlüssel im Anfängerkurs liegt bei 1:4. Das tolle am Matthof ist auch die große Anzahl an Ponys und Pferden. Der Hof führt im Moment über 180 Vierbeiner. So bekommt jedes Kind sein eigenes Pony zugeteilt, was die kleinen Reiterherzen gleich noch höher schlagen lässt.

Am ersten Tag liegt der Fokus auf das „sich kennenlernen“. So können die Betreuer danach die Kinder passend auf die Ponys verteilen. Je nach Können der Kinder und Charakter der Pferde wird hier entschieden. Die nächsten vier Tage begleitet das Kind immer das gleiche Pony. Die Reitschüler können sich mit ihrem Pony vertraut machen, lernen dessen Charakter und eventuelle „Ticks“ gut kennen und damit umzugehen.

Am ersten Kurstag wird hauptsächlich der Umgang mit den Ponys gezeigt und gefördert. Den Kindern wird die Pony-Pflege genau erklärt und gezeigt. Alle Gerätschaften vom Mähnekamm bis hin zum Hufkratzer werden erklärt, gezeigt und natürlich am Pferd angewendet. Durch die Pflege wird der Kontakt zum Pony aufgebaut.
Warum weiß ich dass alles so genau? Na weil meine Tochter bei der Abholung und auf dem gesamten Heimweg alles gelernte nochmals vorgetragen hat. Ihr Bruder und ich sind jetzt bestens informiert :-)

Nach den Reiteinheiten werden mit den Kindern Lockerungsübungen durchgeführt. Die Kids rennen durch die Reithalle und so werden die überanstrengten Muskeln gelockert. Man darf nicht vergessen, Reiten ist eine Sportart und ist ziemlich anstrengend. Meine Tochter hatte am zweiten Tag einen ordentlichen Muskelkater :-) Um den Teamgeist in der Gruppe zu fördern werden Spiele zwischen den Theorie- und Reitblöcken eingebaut. An den folgenden Tagen werden die Reiteinheiten immer länger, so dass die Zeit auf dem Rücken der Ponys am Ende ca. 1 Stunde beträgt.

Auf die Reiterinnen und Reiter warteten neben dem Kurs, auch weitere schöne Highlights wie z.B. der Ausritt am letzten Tag, Stockbrot grillen und die Kutschenfahrt mit der „Troika“ (Dreispänner) für 1 Stunde rund um den Matthof.

 

Matthof Ismaning Ponyreiten
Matthof ferienkurs kinder

Fazit:

Absolut Daumen hoch! Ich bin sehr beeindruckt vom Konzept und von der tollen Kinderbetreuung. Bei der Abholung kam mir immer eine glückliche und zufrierende Tochter entgegen. Sie hat schon gefragt, ob sie zu Ostern nochmals einen Kurs besuchen darf!
Nicht nur die Zeit mit den Pferden war super, es wurden auch viele neue Freundschaften geknüpft. Am Ende des Kurses haben sich die Mädels bereits zum nächsten Ferienkurs verabredet :-)

Die Reitausrüstung:
Die Reitausrüstung von Helm bis Reitschuhe bzw. Reitstiefel müssen eigenständig besorgt werden. Einzig der Rückenschoner wird vom Matthof zur Verfügung gestellt. Für den Anfängerkurs ist es ausreichend mit Fahrradhelm und Wanderschuhen oder normalen Stiefel zu reiten.
Wir haben uns für folgende Reitausrüstung entschieden: Reithelm, Chaps und Reitschuhe. Es werden sicher noch mehr Reitausflüge werden.
Tipp beim Reitschuhkauf: Wir haben Sommerschuhe in einer größeren Größe mit Felleinlage gewählt. Die Fell-Einlage ist wichtig, da so die Füße auch im Winter warm sind. Die Einlage sorgte auch für den guten Halt im Schuh und nächstes Jahr wird der Schuh garantiert auch noch passen.

Infos zum Hof:
Der Matthof führt seine eigene Zucht. Direkt auf dem Hof befindet sich ein Reitgeschäft. Auf dem Hof gibt es zudem ein kleines Stüberl mit Sitzmöglichkeiten drinnen und draußen.

Weitere Reit-Angebote:
Wochenendkurse, Ausritte und Ponyführungen. Im Dezember kommt der Nikolaus an den Hof und zu Ostern versteckt der Osterhase Schoko-Eier.

www.matthof.de

Kontakt:
Telefon: 089 96228898 – 0
Email: info@matthof.de

Adresse:
Reitschule Matthof Event GbR
Senderstr. 11
85737 Ismaning

Hinterlassen Sie einen Kommentar