Make Munich

Papa und Sohn on Tour auf Süddeutschlands größtem Maker- und DIY Festival

DIE MAKE MUNICH 2017
Samstag, 06. Mai 2017: 10 bis 18 Uhr
19 bis 22 Uhr Abendporgramm: Hebocon

Sonntag, 07. Mai 2017: 10 bis 18 Uhr

Viele kennen sie gar nicht, die „Make Munich“. Es ist Süddeutschlands größtes Maker und do it yourself Festival. Was bedeutet das genau? Make – früher nannte man das Basteln. Der Begriff kommt aus dem Englischen und steht dafür, Elektronik, Roboter, Maschinen, Kleidung und vieles Andere selbst zu machen.

Technologisch war alles, was aktuell angesagt ist, auf der Messe vertreten. Die Messe war erstaunlich wenig kommerziell, es herrschte eine lockere Atmosphäre und war ein wahres Eldorado für Bastler. Die Kinder sollten ein wenig Technikbegeistert und mind. 6 Jahre alt sein. Ab 9 Jahre geht der Spaß so richtig los.

Zu bestaunen gab es Roboter in allen Variationen. Vom einfachen Bürstenroboter über Zeichenroboter, humanoide Roboter bis hin zu einem Marsfahrzeug. Es gab verschiedene Konzepte, die Kindern den Umgang mit Software und Technologie näher brachten. Bausteine die mit Lego kompatibel waren, oder Fischertechnik ähnliche Bausätze. Aber auch Computer gesteuerte Gewächshäuser, Bastelecken, verrückte Ideen bis hin zum selbst gedrucktem T-Shirt . Besonders beeindruckend war die kleine Teslaspule die man gefahrlos berühren konnte. Während der Berührung wurde man von kleinen Blitzen tatsächlich nur gekitzelt.

Make Munich Messe Hallenübersicht
Süddeutschlands größtem Maker- und DIY Festival
Make Munich Roboter
Make Munich Messe Siebdruck

Für die kleinen und großen Technikfreaks wurden eine Reihe von Workshops angeboten. Hier musste man sich allerdings frühzeitig entscheiden und anmelden. An den meisten Ständen gab es Mitmachmöglichkeiten und immer etwas zu entdecken.

Das Fußballspiel der autonomen Roboter kann man nicht als „rasant“ bezeichnen, dennoch muss man bedenken, dass alle Aktionen vom Roboter selbst ohne Fernsteuerung ausgeführt wurden. Das tollpatschige Auftreten der Roboter war für die Kinder sehr amüsant.

Sicherlich waren überwiegend männliche Besucher auf der Messe. Aber die Make ist auch für Frauen und Töchter interessant. Themen mit Schmuck und Kleidung waren zu finden. Das schöne ist, dass Kinder bis 12 Jahre frei sind, so kann man es einfach mal ausprobieren.

Make Munich Messe
Make Munich Messe Papa und Sohn

Fazit: Papa und Sohn (7 Jahre) hatten viel Spaß! Unser kleiner Forscher konnte viel ausprobieren und war begeistert. Der große Make Besucher wäre am liebsten am zweiten Tag alleine gegangen um sich nochmal alles ganz genau anzusehen.

MAKE MUNICH 2017

Adresse:
Zenith Die Kulturhalle München
Lilienthalallee 29
80939 München

Parken:
Großer Parkplatz mit 800 Plätzen direkt an der Halle vorhanden, gebührenpflichtig.

Preise
Öffnungszeiten

Hinterlassen Sie einen Kommentar