Ellmi’s Zauberwelt auf dem Hartkaiser in Ellmau

Ein Familienausflug voller Abenteuer, Magie & Zauberei

Die KiMaPa Kids waren wieder on Tour und erlebten einen tollen Ausflug voller Abenteuer und Zauberei.

Ellmi’s Zauberwelt in Ellmau/Tirol stand schon seit längerem auf unserer Liste „Top 10 der Ausflugsziele“ und endlich haben wir einen Tagesausflug nach Österreich geschafft. Nach 1 ½ Stunden erreichten wir den Parkplatz der Bergbahn Ellmau-Going. Direkt vor der Gondelstation fanden wir gleich einen kostenlosen Parkplatz. Mit der neuen 10er Gondelbahn schwebten wir hinauf zum märchenhaften Hartkaiser. Oben angekommen begrüßte uns der Erlebnisberg in seiner vollen Pracht und wir wussten hier sind wir goldrichtig. Für die Kinder war es der Blick über den gigantisch großen Spielplatz, für uns Erwachsene das traumhafte Bergpanorama.

Das Besondere an Ellmi’s Zauberwelt ist die Verbindung von Spaß, Spiel, Abenteuer und Natur. Jedes Jahr fordert Ellmi die Besucher mit einem neuen Rätsel heraus. Und am Ende gibt es für jedes Kind eine Überraschung. Dieses Jahr geht man auf die Suche nach dem „Geheimnis des Koboldkönigs“.

Der Zauberwald

Der Weg durch den Zauberwald beginnt beim Zauberer Tumaris. Die eindrucksvolle Holzfigur erzählte uns auf Knopfdruck eine kurze Geschichte und gab uns die ersten Hinweise zu unserem Abenteuer. Der Zauberwald-Rundweg führte direkt in den Wald, in die mystische Fabelwelt. Überall gab es viel zu entdecken und zu lernen. Die Kinder suchten aufmerksam nach Koboldzeichen und tauchten mit viel Freude in die Geschichte ein. Jede der Stationen ist bis ins kleinste Detail liebevoll gestaltet. Selbst unsere Kleinste in der Kraxn entdeckte immer neue Überraschungen. An vielen Stationen machten wir eine Pause und die Kids erkundeten die Natur oder kletterten eifrig im Mini-Kletterpark. Unsere Großen lasen die Geschichten und diskutierten über die Lösung. Nicht alle Rätsel konnten sofort gelöst werden 🙂

Bei der Koboldhöhle waren auch die Papas nicht mehr zu halten. Rucksäcke und Kraxn abgelegt ging es in das unterirdische Höhlensystem. Über die Koboldwiese wechselten wir auf den Panorama-Rundweg. Auch hier gab es abwechslungsreiche Stationen. Bei den Duftstationen und im Mondstadl wurde eifrig gerochen und gelesen. Die Kinder lernten noch einiges über Kräuter, den Mond und lauschten der Natur.

Das Restaurant

Nach unserer ausgiebigen Wanderung durch Ellmi’s Zauberwelt kehrten wir im Panorama Restaurant Bergkaiser ein. Auf der einladenden Terrasse genossen wir die Schmankerl des Selbstbedienungsrestaurants. Während wir entspannt den Ausblick und das Essen genossen tobten die Kids weiter auf dem Spielplatz. Direkt vor dem Restaurant liegt ein Teil des Kinderspielparks und wir hatten die Kleinen gut im Blick. Die Großen waren schon nicht mehr zu halten und erkundeten das komplette Spielparadies.

Ellmis Kinderspielpark

Frisch gestärkt gingen wir mit den Kleinen zum Wasserspielplatz. Hier gab es kein Halten mehr: runter mit den Klamotten und rein in die Wasserbecken. So genossen wir den sonnigen Nachmittag und die Zeit verging wie im Flug. Alle Kinder waren in Action und rundum glücklich. Die letzte Gondel fuhr um 17:30 Uhr und nur schweren Herzens konnten sich die Kinder trennen.

Fazit:

Eine einzigartige Erlebniswelt mit einer traumhaften Lage und einem „Wahnsinns Ausblick“. Als Familie haben wir nichts vermisst und alle Angebote sind in einem tadellosem Zustand.
Der Weg ist für jedes Alter geeignet. Die Kleinsten können auf den Hauptwegen im Kinderwagen oder Buggy mitfahren. Unsere ältesten Kids (8 Jahre) erkundeten nach unserem gemeinsamen Rundgang nochmals selbständig ihre liebsten Stationen wie den Kletterpark und den Barfußpfad.

Wer ist eigentlich Ellmi?

Der Junge Ellmatio hat die oberste Regel des Zauberwaldes missachtet wurde deshalb vom Zauberer Tumaris –seinem Lehrmeister – in den Frosch „Ellmi“ verwandelt.

Mit allen Mitteln versucht er seitdem, sich selbst mit Hilfe von Zauberei wieder in einen Jungen zurück zu verwandeln. Damit hat er ein Riesendurcheinander in der Zauberwelt ausgelöst! Seine missglückten Zauberversuche bringen Euch sicher auch zum Lachen! Die verzauberte Alm auf der Koboldwiese ist scheinbar sein letzter Streich!

Ellmi weiß, dass er mit Zauberei alleine keine Chance hat, wieder ein Junge zu werden. Dazu benötigt er Hilfe: von Tumaris und vor allem von seinen Freunden! Ihr müsst ihm helfen wieder ein Junge zu werden.

Mittlerweile hat Ellmi ja schon viele Abenteuer erlebt, aber bei seinem letzten muss irgendetwas schief gelaufen sein. Denn da tauchte plötzlich, wie aus dem Nichts, der Koboldkönig höchstpersönlich auf und stellte Ellmi eine äußerst schwierige Aufgabe!

Info:
Panorama-Rundweg und der Spielplatz ist Kinderwagen geeignet. Der Zauberwelt-Rundweg ist auch für kleinere Wanderer oder mit Kraxn ideal.

www.ellmi.at

Öffnungs- & Fahrzeiten der Bahnen

Adresse:
Weißachgraben 5
6352 Ellmau
Österreich

Parken:
Ein großer kostenloser Parkplatz steht direkt bei der Talstation zur Verfügung.