Schmetterlingsausstellung im Botanischen Garten

Bunt, exotisch und faszinierend

  • Falter Botanischer Garten
  • Schmetterling Botanischer Garten
  • Schildkröte Botanischer Garten

Jedes Jahr wieder freuen sich unsere Kinder und auch wir Erwachsene, wenn die Schmetterlinge im Botanischen Garten wieder fliegen. Mitte Dezember beginnt die Schmetterlingsausstellung und bis Mitte März umflattern hier mehr als 400 exotische Falter die Besucher.  Für unsere Familien ist der Besuch der Tropischen Schmetterlinge ein Muss. Es ist so faszinierend diese bunten und exotischen Geschöpfe der Natur hautnah zu beobachten.

Zu finden sind die Schmetterlinge im Wasserpflanzenhaus, Haus 4 der Schaugewächshäuser. Das wunderbare an der Ausstellung ist, dass man die prachtvollen Exemplare ganz von der Nähe, ohne trennendem Netz oder Glas bewundern kann. Wenn man ganz still hält, dann setzen sie sich auch gerne mal auf eine Hand oder eine bunte Jacke.

Die Kinder waren hin und weg und harrten lange an einer Stelle aus. Sie hofften, dass ein Schmetterling vielleicht auf den Finger krabbelt oder auf ihnen landet. Wir konnten beeindruckende Exemplare wie den Himmelsfalter mit seiner blaugefärbten Oberseite, die nur im Flug zu sehen ist, bewundern. Auch der Pfauen-Schwalbenschwanz zeigte sich und der Atlasspinner, der mit seiner imposanten Größe kaum zu übersehen ist, war eine wahre Pracht! Ganz aus der Nähe kann man die Puppen betrachten und mit etwas Glück live miterleben wie ein Falter schlüpft. Es ist faszinierend die Natur hautnah zu erleben!

Nachdem wir lange und ausführlich die schönen Schmetterlinge beobachtet haben, besuchten wir anschließend die Schildkröten. Diese findet man im Gewächshaus direkt nach dem Eingang. Wie immer lagen diese angereiht auf den Steinen und die Kinder konnten die Tiere aus nächster Nähe betrachten. Auch hier gibt es keine Trennscheibe oder ein Netz.

Nach einer kurzen Snack-Pause im Brotzeitraum ging es nach draußen an die frische Luft. Ein Spaziergang in der weitläufigen Parkanlage darf hier nicht fehlen. Einen Tag vor unserem Besuch im Botanischen Garten fiel der langersehnte Schnee. Die Kids genossen das Herumtollen im Schnee und es gab eine Schneeballschlacht nach der anderen. Wir Großen spazierten gemütlich in der Sonne und bewunderten die schöne Anlage.

Fazit:

Ein Ausflug mit vielen bunten Highlights! Sowohl die Kinder als auch wir Erwachsene waren begeistert von den Schmetterlingen. Bei Fragen hilft das Fachpersonal Vorort und anhand der Infotafel erfährt man vieles über die exotischen Falter. Auch die anderen Gewächshäuser sind sehenswert. Es gibt Audioguides speziell für Kinder, die für eine kindgerechte botanische Wissensreise sorgen.  Der anschließende Spaziergang durch die Außenlage des Botanischen Gartens ist bei schönem Wetter ein Muss!

Tipp:
Am besten Zwiebellook tragen. In den Gewächshäusern und vor allem bei den Schmetterlingen herrschen tropische Temperaturen.

www.botmuc.de

Tropische Schmetterlinge:
17. Dezember 2016 bis 19. März 2017

Öffnungszeiten:
Der Garten ist täglich geöffnet (außer am 24. und 31. Dezember)

Monat: Januar, November, Dezember
Haupteingang: 9 – 16 Uhr
Gewächshäuser: 9 – 16 Uhr

Monat: Februar, März, Oktober
Haupteingang: 9 – 17 Uhr
Gewächshäuser: 9 – 16:30 Uhr

Monat: April, September:
Haupteingang: 9 – 18 Uhr
Gewächshäuser: 9 – 17:30 Uhr

Monat: Mai, Juni, Juli, August
Haupteingang: 9 – 19 Uhr
Gewächshäuser: 9 – 18:30 Uhr

Adresse:
Menzinger Straße 65
80638 München

Parken:
Kostenloser Parkplatz direkt gegenüber des Botanischen Gartens.