Mia und das Blumenwunder

Bilderbuch

Bilderbuchempfehlung

Von Christine Schniedermann

Mia wohnt in der Stadt. Eines Tages verirrt sich eine kleine Biene durch das geöffnete Fenster in Mias Zimmer. Mia holt eine Fliegenklatsche, doch als sie erkennt, wie sehr die Biene erschrickt, versucht sie es mit einem Glas. Unter dem Glas kann Mia die Biene zwar sehen, aber ihre Kräfte in Gefangenschaft schwinden. Mia liest in einem Buch über Bienen nach, wie Mia sie aufpäppeln kann. Mit Zuckerwasser. Wenig später will sie die Biene in Freiheit entlassen, doch da zieht ein Gewitter herauf. So bleibt die Biene bei Mia. Den ganzen Sommer. Mia und die Biene fahren Fahrrad, gehen rutschen, tanzen. Zwischendurch schlürft die Biene Zuckerwasser und wird immer größer.

Am Ende des Sommers ist die Biene gar größer als Mia. Bei einem Stadtbummel kommen sie an einem Blumengeschäft vorbei und die Biene blickt sehnsüchtig auf die vielen Pflanzen. Sie wird traurig. Der Biene fehlen in der Stadt die Blumen und Wiesen. Da hat Mia eine Idee und klettert auf den Rücken der Biene. Sie fliegen gemeinsam raus, vor die Stadt, wo es zahlreiche Blumen und Blüten gibt. Hier sammeln sie Samen, die sie über die Stadt verstreuen. Die Biene kehrt zu ihren Wiesen zurück. Mia bleibt in der Stadt und freundet sich mit dem Nachbarjungen an. Und als ein Jahr vergangen ist, wachsen plötzlich auf allen Dächern wunderschöne Blumen. Auch die Biene kommt wieder in die Stadt.

Das Buch von Alison Jay ist eine liebevolle Geschichte über Annäherung, Hilfe, wachsende Freundschaft und eine kleine, aber wundervolle Ermahnung an Städter, nicht alles in Beton versinken zu lassen.

In den Zeichnungen steckt viel Liebe zum Detail. Da im Vordergrund die Bilder und nicht der Text stehen, lassen sich viele Kleinigkeiten entdecken. Gemeinsam mit dem Kind kann man sich beispielsweise überlegen, wie es der Biene geht und so die Geschichte individuell ein bisschen ausschmücken. Die Bilder sind ausdrucksstark und wirken zugleich sanft. Auf Bienen sollte man eben gut Acht geben. Am Ende des Buches gibt es eine kurze Erklärung zum Lebensraum der Bienen.

Mia und das Blumenwunder
Arena
12,99 Euro
ISBN 978-3401711485
Alter: 36 Monate – 6 Jahre

Buch bestellen

Christine Schniedermann Autorin

Christine Schniedermann ist Mutter, freie Journalistin und Autorin

www.muensterlandroman.de