Familienurlaub im Gardaland Adventure Hotel

Eine eigene Welt der Fantasie, Märchen und Träume

Das Gardaland Adventure Hotel wurde im Juli 2016 eröffnet. Es grenzt direkt an das Gardaland Hotel, dass es schon länger gibt. Hier werden nicht nur Kinderträume wahr! Für uns war der Aufenthalt im Gardaland Adventure Hotel die ideale Kombination mit einem Besuch im Gardaland Park, bevor es weiter in unser Urlaubsdomizil am Gardasee ging.

Beim Betreten des Hotels begann bereits das Abenteuer. Ein gigantisches U-Boot repräsentierte den Hoteleingang. Aufgetaucht aus dem Boden war das Boot mit vielen Schätzen beladen. Wir betraten den Bauch des Schiffes, die Musik und das Licht gingen an und wir konnten die „abenteuerliche“ Ladung bestaunen. So einen Empfang hatten wir noch nie gesehen. Die Rezeption griff ebenfalls das Motto Abenteuer auf. Wir konnten uns kaum satt sehen und die Kids bemerkten gar nicht wie wir entspannt eincheckten.

Themenzimmer

Das Gardaland Adventure Hotel bietet Zimmer mit vier verschieden Themenbereichen an: Schlafen im Wilden Westen, wie im Dschungel, in der Antarktis oder wie im Orient. Die Themenzimmer nehmen Bezug auf die geheimnisvollen Welten im Gardaland Park und versprechen eine Fortsetzung des Abenteuers, auch für die Nacht.

Die Aufregung bei unseren Kindern war groß, sie wussten nicht welches Thema wir für sie ausgesucht hatten. Als wir unseren Hotelbereich „Arabian Adventure“ betraten umhüllte uns orientalische Musik.

Beim Öffnen der Zimmertüre betraten wir ein Reich aus Tausend und einer Nacht. Im Kinderbereich begrüßte uns ein Flaschengeist, seine Wunderlampe und ein fliegender Teppich an der Deckte. Die besondere Dekoration verströmte eine liebevolle Atmosphäre. Der Elternbereich war ebenfalls sehr phantasievoll geschmückt. Die Kinder waren hellauf begeistert und tauchten gleich in diese Märchenwelt ein.

Das Hotelzimmer reichte für unsere fünfköpfige Familie vollkommen aus. Die Jungs hatten ihren eigenen Bereich im hinteren Teil und unser Nesthäkchen machte es sich auf der Schlafcouch gemütlich. Zum Zimmer gehörte eine große Terrasse mit einer gemütlichen Sitzgruppe.

Der Clou war die Schatzsuche im eigenen Zimmer! Die Zahlenkombination für den Tresor ergab sich aus Fragen zum Zimmer. Sofort legten die Jungs los und waren eifrig dabei die Rätsel zu lösen.  Inklusive der Übersetzung der englischen Fragen vom Papa, waren die „Männer“ 15 Minuten aktiv beschäftig. Sie hatten den Save geknackt und alle freuten sich über kleine Überraschung. Nach dem ersten Abenteuer ging es weiter auf Erkundungstour.

Badevergnügen an der blauen Lagune

In der Mitte der beiden Hotels gibt es eine große Poolanlage. Die „Blue Lagoon“ hat einen Wasserfall, Whirlpool und ein Kinderbecken. Die Kids wollten sich sofort in das kühle Nass stürzen, da erst vielen uns die blauen Kopfbedeckungen im Wasser auf. Ups, es herrschte doch glatt Badekappenpflicht. Da Badehauben nicht zu unsere Urlaubsausstattung gehören, mussten wir in den sauren Apfel beißen und uns welche kaufen. Als die ganze Familie mit blauen Häubchen versorgt war, ging es ab in die Fluten.

Tutankhamon Restaurant

Direkt im Gardaland Adventure Hotel befindet sich das große, klimatisierte Tutankhamon Restaurant. Wie in einem Ägyptischen Tempel speisten wir bei orientalischen Klängen zwischen Palmen und Hieroglyphen. Während des Abendessen überraschten Bauchtänzerinnen die Gäste mit einer kleinen Showeinlage. Im Gardaland Hotel gibt es zwei weitere Restaurants. Das MATKA, ist das neue Gourmet Restaurant in der Anlage.

Shuttlebus zum Gardaland Park und SEA LIFE Aquarium

Zu den Parköffnungszeiten fährt der Shuttlebus alle 30 Minuten vom Hotel zum Gardaland Park und zum Gardaland SEA LIFE Aquarium. Gemütlich warteten wir beim U-Boot auf den Bus. Die Fahrt dauerte 5 Minuten und schon waren wir beim Eingang zum Gardaland.

Kinderanimation auf italienisch

Die komplette Animation im Hotel fand auf italienisch statt. Unser Großer war etwas enttäuscht, gerne hätte er sich der Forschergruppe angeschlossen. Immer wieder begegnete uns ein Animateur im „Indianer Jones“ Outfit. Begeistert folgten ihm die kleinen Hotelgäste durch die Anlage und lauschten seinen Geschichten. Bei der Animation am Pool war die Sprache egal, beim Tanzen im Wasser konnten alle mitmachen 🙂 .

Fazit:

Für uns war der Aufenthalt im Gardaland Adventure Hotel ein besonderes Abenteuer. Mein Mann und ich haben die Zeit sehr genossen und konnten auch wieder etwas Kind sein 😉 . Unsere Kids haben uns mit ihrer Euphorie mitgerissen und wir hatten eine aufregende Familienzeit. Die Abende verbrachten wir auf unserer Terrasse, während die Kinder, nach einem ereignisreichen Tag im Gardaland, friedlich schlummerten. Die viele Dekoration und liebevollen Details versetzten uns in eine eigene Welt. Das ganze Hotel bietet Freizeitparkflair rund um die Uhr. Auch auf Grund der thematisch passenden Hintergrundklänge ist es nicht mit einem idyllischen Urlaub auf einer Berghütte zu vergleichen. Das Hotel ist für einen Kurzurlaub in Kombination mit dem Gardaland zu empfehlen. Uns wird der Urlaub lange in Erinnerung bleiben.

Das Gardaland Hotel

Das Gardaland Hotel im New England Stil hat 247 Gästezimmern. Das Hotel hat 27 Themenzimmer, die unterschiedlichen Bereichen gewidmet sind: Das Kung Fu Panda Zimmer steht ganz im Zeichen von SEA LIFE, das Happy Circus ist der Piratenhöhle, Covo dei Pirati, andere Zimmer dem Magic House oder Oblivion gewidmet. Auf die nächsten Prinzessinnen warten die Princess Kingdom und Snow Princess Zimmer.

www.gardaland.it/gardaland-adventure-hotel

Adresse:
Via Palù, 1
37014 Castelnuovo del Garda VR
Italien