Familienausflug zum Wörthsee im Fünfseenland

Mit Luftmatratze und Ruderboot auf dem See

Badetasche gepackt und ab an den See. Rund um München gibt es viele wunderschöne Badeseen. Wir wollten ein, für uns neues Badeparadies, erkunden und entschieden uns für den Wörthsee.

Vom Münchner Osten sind es ca. 40 Minuten Autofahrt zur Ammersee-Region. Der Wörthsee ist einer der Seen im Fünfseenland (Starnberger See, Ammersee, Weßlinger See, Pilsensee und Wörthsee ).

Stand up Paddling Wörthsee

Ganz entspannt entschieden wir uns für die Nachmittagszeit. Dadurch hatten wir großes Glück mit dem Parken und fanden einen Platz auf dem Parkplatz in direkter Nähe zum Strandbad Fleischmann.

Im Strandbad ergatterten wir einen schönen Fleck mit etwas Schatten, direkt am See. Kaum ausgepackt, Schwimmbrezn aufgeblasen, ging es ab ins kühle Nass. Das Wasser war schön erfrischend und ein Sprung vom nahe gelegenen Steg war ein Muss.

Augustiner Strandbad Fleischmann
Idylle Wörthsee

Als wir genug vom Schwimmen und Plantschen hatten, ging es zu Fuß zum Bootsverleih. Hier mieteten wir uns ein Ruderboot, denn alle anderen (Tretboote mit und ohne Rutsche) waren ausgeliehen. Wir kletterten ins Boot, nahmen die Paddeln in die Hand und los ging es auf den See. Die Kids versuchten ihr Glück am Ruder und schlugen sich tapfer. Die meiste Zeit übernahm der Papa das Paddeln und wir genossen die traumhaft schöne Landschaft und den glitzernden See. Die Bootsfahrt war einfach herrlich, wir fühlten uns wie im Urlaub!

Bootsausflug Familie Wörthsee
Kinder im Ruderboot
Ruderboot Wörthsee
Füße im Fasser

Nach einer Stunde ging es zurück zum Hafen. Die Fahrt kostete 10 Euro. Zurück im Strandbad, packten wir zusammen und kehrten im „Augustiner“ ein. Die Gaststätte liegt direkt am Strandbad mit Biergarten und Blick auf den See. Wir schlemmten unser Abendessen und anschließend konnten die Kids noch eine Weile am See spielen. Die Abendstimmung bot eine unglaublich „chillige Atmosphäre“.

Fazit:

Der Wörthsee entpuppte sich als ein wahres Badeparadies mit einem herrlichen Blick auf die Alpen und Kloster Andechs. Er ist einer der wärmsten und saubersten Seen Bayerns und für Familien sind hier unzählige Aktivitäten geboten. Das leuchtende Türkis und die Landschaft haben uns sehr begeistert.

Stand up Paddling

Tipp:

Rund um den See führt ein 2,5 Stunden langer Rundweg. Zu Fuß um den See braucht man ca. 2,5 bis 3 Stunden. mit dem Fahrrad ca. 1 bis 1,5 Stunden.

Der Wörthsee ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im Sommer zum Baden, im Herbst und Frühling zum Spazieren gehen und im Winter zum Eislaufen.

www.augustineramwoerthsee.de

Adresse:
Augustiner am Wörthsee & Strandbad Fleischamnn
Seepromenade 1
82237 Wörthsee