Cosimawellenbad – Bogenhausen

Cosimawellenbad

Licht und hell: die Schwimmhalle
Schon auf den ersten Blick sieht man den Unterschied zu früher: Die neu errichtete, großzügige Schwimmhalle mit ihren Oberlichtern ist hell und freundlich. Aufgrund der Bauweise bietet sie eine deutlich bessere Akustik als der Vorgängerbau. Auf der West- und Südseite befindet sich zudem eine großzügige und windgeschützte Außenterrasse mit Sitz- und Liegemöglichkeiten.

Neu und teilbar: das Becken für Wellen, Schwimmen und Kursangebote
Hauptattraktion bleibt aber das Wellenbecken: Badespaß auf 35 mal 16 Metern, ausgerüstet mit neuester Wellentechnik, die spannende Brandungserlebnisse verspricht. Außerdem gibt es noch ein 1-Meter-Sprungbrett für die, denen die Welle noch nicht genug ist.

Großer neuer Kinderbereich
Deutlich gewachsen ist der Bereich für die jüngsten Badegäste. Im Cosimawellenbad befindet sich mit 120 Quadratmeter der größte Kinderplanschbereich der Münchner Hallenbäder. Es gibt einen Schifferlkanal, einen Wasserigel, eine kleine Rutsche, festmontierte Wasserspritzen zum interaktiven Spielen, Bodenfontänen und mehr. Im neugestalteten Außenbereich des Bads gibt es ein weiteres Planschbecken und einen Spielplatz.

Warmaußenbecken
Vor der Südfassade der Schwimmhalle befindet sich das Warmaußenbecken, in das man per Ausschwimmkanal aus der Halle gelangt. Es hat neue Unterwasserscheinwerfer erhalten. Badegäste genießen hier bei 32 bis 34 Grad Wassertemperatur bei jedem Wetter die ‚Schaukelbucht’, in der das warme Wasser wogt, die ‚Sprudelgrotte’ mit Luft- und Wasserdüsen, Sprudelliegen, und Nackenduschen. Auf dem benachbarten Liegedeck kann man sommers wie winters sonnige Tage genießen.

Saunalandschaft
Wohlfühlen und Entspannen werden im neuen Cosimawellenbad groß geschrieben. Die 900 Quadratmeter große Saunalandschaft bietet im großen Freiluftgarten eine Stollensauna sowie ein Kneipp- und Tauchbecken, eine finnische Sauna, ein Sanarium mit wechselndem Farblicht und ein Dampfbad. Die Saunakabinen und das Dampfbad wurden von Grund auf erneuert und optisch aufgewertet.

Gastronomie mit Aussicht
Im Eingangsbereich, der Schwimmhalle mit einer offen gehaltenen Terrasse zugewandt, befindet sich die Badgastronomie. Mit Blick auf die Welle kann man sich hier stärken und den Durst löschen.

Bilder: © SWM/vauell

Adresse:
Cosimastraße 5
81925 München

Preise & Öffnungszeiten

www.swm.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar