Der Nussknacker

Das schönste Ballett-Märchen für Kinder

Kinderbuch-Vorstellung

Es ist zwar bereits das 16. Musical-Abenteuer des kultigen Schrottritters in Buchform, aber mit Sicherheit das abgefahrenste. Denn diesmal geht es samt Burgfrau, Feuerdrachen und Schrottpferd ins Weltall!

Grund für die Weltraum-Expedition: Das geliebte Ross Feuerstuhl von Ritter Rost wurde von Aliens entführt! Der Drache Koks und Burgfräulein Bö machen sich mit der nagelneuen Rakete von Graf Zitzewitz unverzüglich auf, um das teure Tier zurück zum blauen Planeten zu bringen. Der Ritter Rost überwacht natürlich lieber die Bodenstation. Das ist allerdings keine so gute Idee, denn eigentlich hat der eiserne Ritter noch nie einen Computer, geschweige denn eine Raketen-Fernsteueranlage bedient…

Der 16. Band um den Ritter aus dem Fabelwesenwald wartet wie immer mit einer herrlich skurrilen Geschichte und den originellen Illustrationen von Jörg Hilbert auf – sowie mit Musik von Felix Janosa, die Erdenbürger und Aliens gleichermaßen zu begeistern vermag.

Und natürlich hat „Ritter Rost und das Sternenschiff“ auch all das zu bieten, was ein gutes Weltraumabenteuer ausmacht: Außerirdische, die die Satzstellung verdrehen, blinkende Laserschwerter und fehlgeschaltete Technik – Kenner von Star Wars, Raumschiff Enterprise und Raumpatrouille Orion werden sich an kleinen Anspielungen erfreuen.

© Carlsen Verlag

Jörg Hilbert und Felix Janosa
Ritter Rost 16: Ritter Rost und das Sternenschiff
Carlsen Verlag
19,99 Euro
ISBN 9978-3-551-27143-3
Ab 4 Jahren

Buch betellen