Schulübertritt – Ist der Schulabschluss ein Statussymbol?

& Checkliste zum Übertritt

*Der Beitrag enthält Werbung*

Wie geht es weiter nach der 4. Klasse?

WOW bei uns ist es dieses Jahr soweit: unsere Großen stehen von dem Übertritt. Das Thema weiterführende Schule kommt jetzt so langsam auf uns zu und wir fangen an uns darüber Gedanken zu machen. Von allen Seiten kommt die Frage: „wohin geht der Weg?“ Gymnasium, Realschule, Hauptschule – als ob es nichts Wichtigeres gäbe. Wir sind froh, dass wir beide die gleiche Einstellung haben und damit sehr locker umgehen.

Okay, wir haben Glück! Unsere Kinder gehen in der Schule ihren Weg. Sie sind sehr selbständig und das Lernen bereitet ihnen Spaß. Wir lassen ihnen viel Freiraum und helfen ihnen wenn es nötig ist. Und jetzt mal ehrlich, die erste Schulwahl nach der Grundschule bedeutet keine abschließende Entscheidung fürs Leben.

Um uns herum haben wir oft den Eindruck, dass der Schulabschluss zu einem Statussymbol geworden ist. Die Erwartungen der Eltern sind hoch und Kinder zerbrechen oft unter diesem Leistungsdruck. Wir haben uns Rat bei Monika Thier geholt. Sie ist Familientherapeutin, Montessoripädagogin und Supervisorin. In einem interessantem Vortrag spricht sie über den Leistungsdruck, wie Eltern gegenlenken und ihren Kindern eine Stütze sein können.  Sie erklärt uns auch warum die Bindung bei Kindern so wichtig ist.

Neu Schule – neuer Rucksack

kinder mit schulrucksack

Die Kleinen Abc-Schützen, am ersten Schultag, mit den riesigen Ranzen und ihrer Schultüte – 4 Jahre ist das schon her. Jetzt, mit fast 10 Jahren sind sie zu jungen Menschen herangewachsen, die ihren eigenen Stil und Geschmack entwickelt haben. Sie wissen genau was sie wollen und kommunizieren es deutlich. So auch bei der Wahl des neuen Schulrucksacks.

Die Prioritäten unserer Kinder: COOL, PRAKTISCH, und LEICHT muss er sein.
Prioritäten Mamas: PRAKTISCH, LEICHT, ERGONOMISCH muss der Ranzen sein.
Wir haben einen Rucksack gefunden, der die Wünsche der Kids als auch der Mütter erfüllt. Die satch pack und satch match Schulrucksäcke sind cool, durchdacht, organisiert und ergonomisch. Außerdem umweltfreundlich, da sie aus nachhaltigen Materialien hergestellt werden (upgecycelten PET-Flaschen).

Unser Mädel hat sich für die farbenfrohe Variante „satch match Hurly Pearly“ entschieden. Das Modell „Der Allrounder“ ist die perfekte Kombi von Schule und Freizeit. Das Besondere ist die variable Fronttasche für Flasche, Ball oder Helm.

Unser Junge wollte den coolen Neon Rucksack „satch pack Green Bermuda“. Das Modell „Das Original“ ist der Klassiker von satch. Besonders spektakulär fand er den Kopfhörerausgang 🙂

Die Vorteile der Schulrucksäcke auf einem Blick:

  • Modernes Design & große Modellauswahl.

  • Hochwertige Verarbeitung.

  • Bequeme Polsterung am Rücken.

  • Perfekte Gewichtsverteilung und Sitz durch Becken- & Brustgurte.

  • Verstellbare Größe (wächst mit bis 1,80 m).

  • Hergestellt aus nachhaltigen Materialien (upgecycelten PET-Flaschen).

Checkliste Übertritt

Im bayerischen Schulsystem gibt es viele individuelle Bildungswege. Die Schulwahl nach der Grundschule ist keine Entscheidung fürs Leben. Der Übertritt ist ein großer Schritt für Kinder und Eltern. Die Checkliste ist eine gute Hilfestellung für die Zeit vor dem Schulwechsel.

  • Auswahl der Schule
    Die weiterführende Schule kann frei gewählt werden. Anders als bei der Grundschule gilt hier nicht der Schulsprengl.

  • Schulform
    Anfang Februar erhalten die Kinder einen Noten-Zwischenbericht. Hier sieht man oft schon die Tendenz in welche Richtung der Weg führt. Eltern können Elternabende nutzen um das Gespräch mit der Lehrkraft zu suchen. Auch das Gespräch zwischen Eltern und Kindern ist eine wichtige Grundlage.

  • Schulprofil prüfen
    Kinder und Eltern sollten gemeinsam überlegen was wichtig ist. Ob naturwissenschaftlich, musisch, Sprachen, Wirtschaft oder Sport. Manche Schulen haben besondere Angebote oder Kurse im Programm. In welche Richtung möchte sich das Kind weiterentwickeln.

  • Tag der offenen Tür
    Die Einrichtungen bieten einen Tag der offenen Tür. Kinder und Eltern können sich hier einen ersten Eindruck verschaffen und sich die Räume ansehen und Lehrer kennenlernen.

  • Anmeldung
    In der 4. Klasse gibt es ein Übertrittszeugnis um sich an der weiterführenden Schule anzumelden. Infos zu den Anmeldezeiträume findet man auf der Homepage der Schulen.

  • Schulausstattung
    Oft sind die Kinder dem ersten Ranzen entwachsen. Ein gemeinsamer Rucksackkauf fördert die Vorfreude auf den ersten Schultag.

  • Der erste Tag in der „neuen“ Schule
    Diesmal gibt es zwar keine Schultüte, aber es spricht nichts dagegen diesen Tag feierlich zu gestalten. In den Schulen gibt es meistens eine kleine Zeremonie in der die neuen Schüler begrüßt und willkommen geheißen werden.

Und hier noch ein Kurzfilm, der uns sehr berührt hat und aufzeigt was in dieser Gesellschaft schief läuft. Er sagt mehr aus als 1000 Wörter!