Lade Veranstaltungen
  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ein beliebtes Kindermärchen aus dem englischsprachigen Raum

Ein spannend-fantastisches Musikerlebnis

Ein Orchestermärchen für Sprecher und großes Orchester nach einem englischen Märchen von Andreas N. Tarkmann. Textbearbeitung von Jörg Schade.

„Es war einmal eine arme Witwe, die einen einzigen Sohn hatte, und das war Jack.“ So beginnt die Geschichte des kleinen Jungen Jack, der eines Tages von seiner Mutter auf den Markt geschickt wird, um die Kuh Milchweiß – den letzten Besitz der armen Kleinfamilie – zu verkaufen. Doch bevor er den Markt erreicht, geht Jack auf das Angebot eines Fremden ein und verkauft Milchweiß für fünf magische Bohnen. Aus diesen wachsen himmelhohe Ranken, über die Jack in eine fremde, von Riesen bevölkerte Welt über den Wolken gelangt…

Die Geschichte von Jack und der Bohnenranke ist ganz besonders im englischsprachigen Raum ein seit Generationen beliebtes Kindermärchen, das auch in Deutschland seit vielen Jahren Jung und Alt begeistert. In seinem Orchestermärchen bringt der mit dem „Echo Klassik“ ausgezeichnete deutsche Komponist Andreas N. Tarkmann den märchenhaften Stoff zum Klingen. Die Figuren und Gegenstände der Handlung sind dabei jeweils einem Instrument oder einer Instrumentengruppe zugewiesen. Von einem Sprecher plastisch erzählt, wird Jacks Abenteuergeschichte so zu einem spannend-fantastischen Musikerlebnis!

Ticketpreise:
Erw. 14€ / ermäßigt 8€

© Felix Loechner