Lade Veranstaltungen

Das Theaterstück ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet.

nach den Gebrüdern Grimm

Die Schwestern Schneeweißchen und Rosenrot leben zusammen mit ihrer Mutter in einer Hütte am Waldrand. Eines Abends klopft es an die Tür, und als Rosenrot öffnet, tritt ein riesiger Bär ein. Er ist zahm und gutmütig. Deshalb erlauben ihm die Mädchen und ihre Mutter, bei ihnen zu überwintern.

Als es Frühling wird, zieht es den Bären wieder in den Wald, und die Mädchen vermissen ihren neu gewonnenen Freund. Sie entschließen sich, den Bären im Wald zu suchen, treffen aber auf einen Zwerg, der seinen Bart in einen Baumstumpf eingeklemmt hat und nicht loskommt. Sie eilen ihm zu Hilfe, doch anstatt Dankbarkeit zu erweisen, beschimpft er die Mädchen und verschwindet. Noch zweimal retten sie ihm das Leben, doch immer wieder wird ihnen nicht gedankt.

Durch die Hilfe eines vermeintlichen Hofnarren finden sie den Bären und erfahren, dass der Bär in Wirklichkeit der König des Landes ist und von dem garstigen Zwerg verzaubert wurde. Mit einer List besiegen sie den Gnom, verwandeln den Bären wieder zum König und bald darauf wird sogar Hochzeit gefeiert.

Geeignet ab 4 Jahren
Dauer: 1:40 Stunden

Foto: © Münchner Theater für Kinder