Scheidegg im Allgäu

Ausflug in die Natur mit der ganzen Familie

Gratis unterwegs mit dem Bus im Westallgäu
Tosende Wasserfälle und leise plätschernde Bäche, tiefe Schluchten und bizarre Felsformationen – Naturschauspiele, die auf Jung und Alt warten. Die Wasserwege ziehen quer durch die Voralpenlandschaft. Dazu werden Geschichten erzählt. Das Scheidegger Feriendomizil ist ein Dorado für Familien sommers wie winters.

Familien mit Kindern finden hier zwischen Kühen und Kälbern, auf Wiesen und im Wasser viel Abwechslung. Ein außergewöhnliches Naturerlebnis bietet der „Skywalk Allgäu Naturerlebnispfad“. Der barrierefrei begehbare Baumwipfelpfad gehört zu den höchsten Deutschlands und führt die Besucher vom Boden weg zwischen Bäumen hindurch bis auf eine Höhe von etwa 40 Metern – mitten hinein in die Baumkronen von über 34 Baumarten – für Kinder ein spannendes Erlebnis. Lehrreich und so gar nicht langweilig ist der Marsch zu den Scheidegger Wasserfällen. Sie zählen zu den schönsten Geotopen Bayerns. Gleich zwei Bäche stürzen hier über mächtige Gesteinsmauern 22 und 18 Meter in die Tiefe. 200 Stufen führen hinunter. Kinder können Staudämme bauen, ein Wasserrad bestaunen und im Wasserkarussell die Kraft des nassen Elements erleben. Hier lädt auch der Reptilienzoo zum Besuch. Er hält so einige Sensationen für große und kleine Besucher bereit. Vor einigen Monaten ist eine zweiköpfige Klapperschlange zur Welt gekommen. Sie gehört zu der seltenen Gattung der mexikanischen Schwarzschwanzklapperschlange (Crotalus molossus oaxacus). „Vermutlich ist es die einzige dokumentierte zweiköpfige Vertreterin ihrer Art weltweit“, sagt Udo Hagen, Leiter des Reptilienzoos.

Am Ortsrand lohnt in den warmen Sommermonaten ein erfrischender Stopp im Alpenfreibad. Das mit Quellwasser gespeiste Naturbecken bieten Schwimmern ausreichend Platz und versprechen in den beheizbaren Kinderbecken mit Rutsche auch den Kleinsten viel Spaß. Der Blick reicht weit in die Alpenkette – im Süden thronen die Zweitausender Kanisfluh und Mittagsspitze.

Wanderwege führen auf sonnigen Wegen vorbei an tiefen Schluchten, zu den Scheidegger Wasserfällen oder zur Quelle der Leiblach, bevor sie weiter südlich als Grenzfluss zwischen Lindau und dem österreichischen Hörbranz in den Bodensee mündet. Unterwegs informieren einstige Mühlen über die Geschichte der Region. Wer auf den Themenwegen der „Westallgäuer Wasserwege“ gehen möchte, findet spanende halb- und ganztägige Wanderungen – auch kinderwagengeeignete Routen sind darunter.

Sonniger Urlaubsort im Allgäu
Die Luft ist klar und rein zwischen 600 und 1.000 Meter über dem Meeresspiegel. Von der Hochebene schweift der kilometerweite Blick auf malerische Gipfel –Scheidegg war wiederholt der sonnigste Ort Bayerns und Deutschlands. Gesund ist es obendrein! Als Heilklimatischer Kurort und Kneippkurort darf sich Scheidegg gleich zwei Mal mit dem Prädikat „Premium-Class“ schmücken.

Heumilchkäse von „glücklichen“ Kühen
Am Ortsausgang in Richtung Weiler liegt die Käserei Böserscheidegg. Kinder können zuschauen, wie Käse produziert wird. 1896 wurde sie als Dorfkäserei gegründet.  Hier wird produziert und verkauft – eine Genossenschaft, die von zwölf Bauern genau so gewollt ist. Morgens liefern die Bauern ihre Milch an – danach wird die frische Kuhmilch „dickgelegt“, in Form gebracht und in Salzlake gebadet. Erst mit diesem Käse, der oft monatelang in den Regalen reift, lassen sich die für die Region typischen Kässpätzle zubereiten. Wer das Geheimnis dieser Allgäuer Spezialität lüften möchte, kann an einem Kochkurs teilnehmen, den die Gemeinde regelmäßig anbietet.

Unser Tipp für Familien: Ganz bequem können Urlauber mit der Allgäu-Walser-Card sämtliche Westallgäuer Ferienorte gratis mit dem Bus ansteuern sowie Wanderausflüge bequem organisieren. Einfach morgens vom Hotel weg wandern und abends mit dem Bus zurückkehren.

Ein perfekter Wintertag – einfach mal Sonne tanken auf 1000 Metern Höhe
Sobald der erste Schnee liegt zeigt sich in Scheidegg die ruhige Seite eines Winterurlaubs. Besonders im Winter verwandelt sich der hübsch gelegene Urlaubsort im Allgäu in ein glitzerndes Winterparadies. Auf dieser Sonnenterasse oberhalb des Bodensees lässt es sich auf geräumten Wegen wunderbar wandern. 30 Kilometer bestens ausgeschilderte Winterwanderwege führen auf dem Pfänderrücken oberhalb von Bregenz durch eine sanfte Winterlandschaft – auch kinderwagentaugliche Wege sind vorhanden. Sennereien und Hofläden laden unterwegs zur Einkehr ein.  Zwei Rodelbahnen sind gewalzt und bieten einen fantastischen Blick in die Berge.

Für Eltern, die mit ihren Kids raus in die Natur wollen, bietet sich der Skywalk Allgäu Naturerlebnispark auf knapp 1000 Metern bestens dazu an. Eine für Kinder gestaltete Waldweihnacht findet hier am Wochenende 15./16. Dezember hier statt. Auf dem Kirchplatz in der Ortsmitte lockt im Dezember ebenfalls ein romantischer Weihnachtsmarkt mit Glühweinausschank und Keramik lokaler Künstler.

Mehr zum Familienurlaub: www.scheidegg.de

Infos:

Scheidegg-Tourismus
Rathausplatz 8
88175 Scheidegg

www.scheidegg.de

Bilder: ©Scheidegg-Tourismus | Wolfgang Kleiner | Klapperschlange-Reptilienzoo Scheidegg

Bilder: ©Scheidegg-Tourismus | Wolfgang Kleiner | Klapperschlange-Reptilienzoo Scheidegg

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren