Käser Alm am Samerberg

Leichte Familienwanderung

Käseralm Spielplatz

Das Wandergebiet Samerberg ist von München in weniger als einer Stunde zu erreichen (wenn die Autobahn es zulässt). Die Almhütte befindet sich nahe der Mittelstatioin der Hochriesbahn auf 920 Meter. An einem Feriensonntag haben wir uns dazu entschlossen, eine Wanderung mit unseren Kids (8 und 4) auf die Käser Alm zu unternehmen.

Angekommen am Parkplatz der Hochriesbahn mussten wir erst einmal tief durchatmen: Der Parkplatz war brechend voll und wir mussten weiter unten auf einer Wiese parken. Auch diese war bereits extrem zugeparkt. Eins war uns gleich klar, ein Geheimtipp ist es nicht und wer Ruhe und Einsamkeit sucht, der ist hier fehl am Platz.

Geparkt, Rucksäcke gepackt und zurück ging es zu Fuß zur Hochriesbahn, zum Anfang des Parkplatzes, dort beginnt der Wanderweg. Wir folgten der Beschilderung in Richtung „Mittelstation“. Hier schlängelt sich die geteerte Straße entlang wunderschöner Wiesen und mit traumhaften Blick auf die umliegende Berglandschaft. Der gesamte Wanderweg zur Käser Alm ist geteert und für Familien mit Kinderwagen absolut gut zu meistern. Hier steht dem sportlichen Ausflug mit Kinderwagen nichts im Weg :-).  Den Kindern hat es wunderbar gefallen uns sie störten sich nicht an der Straße. Der Weg kreuzte immer wieder den „Mountainbike-Parcour“, so konnten wir den coolen Bikern bei ihren rasanten Abfahrten zuzusehen.

Nach 40 Minuten Gehzeit erreichten wir die Käser Alm. Sie liegt idyllisch mit Blick auf den Hochries, auf Wiesen und weidende Pferde. Die Kids waren vom Naturspielplatz sehr begeistert. Sie nahmen diesen sofort in Beschlag und waren kaum mehr zu sehen.

Wir Erwachsenen machten es uns auf der Sonnenterrasse gemütlich. Die leckere Küche muss erwähnt werden, besonders der selbst gemachte Kaiserschmarrn, mhhhhh lecker!

Zurück wollten wir nicht den gleichen Weg gehen und nahmen den Feldweg. Hier waren wir mehr unter uns und genossen die Wanderung über Stock und Stein. Nach ca. 20 Minuten kreuzte dieser wieder den Hauptweg und das letzte Stück ging es den geteerten Weg zurück zum Parkplatz.

Fazit:

Die Wanderung ist ideal für Familien mit Kinderwagen, da die gesamte Strecke geteert ist. Allerdings ist das Gebiet des Hochries ziemlich überlaufen (zumindest als wir da waren). Hier treffen sich Wanderer, Radler, Mountainbiker, Paraglider und Ausflugler. Wer es einsam mag, dem sei diese Wanderung abzuraten.

Die Käser Alm ist wunderschön urig mit einem tollen Naturspielplatz. Den Kindern und uns hat der Aufenthalt auf der Alm sehr gut gefallen und wir würden nochmals kommen, aber dann wenn keine Ferien und kein Sonntag ist 🙂

Alternativen:
Eine Wanderung zurück über die Käuterwiesen. Diese dauert etwa 1,5 bis 2 Stunden, es geht durch Wälder und entlang von Wiesen und Bäche. Zuletzt geht es durch die Ortschaft Grainbach, um den Parkplatz der Hochriesbahn zu erreichen.

Wer noch hoch hinauf zum Gipfel möchte, der kann ab der Mittelstation mit der Kabinenbahn der „Hochriesbahn“ rauf auf 1.569 Meter. Oben hat man, bei schönem Wetter, einen fantastischen Ausblick bis zu den Zentralalpen.

Wintertipp:
Ein heißer Tipp zur kalten Jahreszeit sind Winterwanderungen über die verschneite Hochebene der Kräuterwiese. Anschließend kann man mit seinem Schlitten die flotte Talabfahrt nach Grainbach genießen.

Daten & Fakten:

Ausgangspunkt:
Vom Parkplatz Hochriesbahn (700 Höhenmeter)

Gehzeit:
ca. 45 Minuten.

Die Alm ist bewirtschaftet:
Mai bis Ende Oktober, 10 Uhr bis abends, Sonntags bis 18 Uhr
Dezember bis Mai nur Freitag, Samstag und Sonntag geöffnet, Montag Ruhetag.

Tipps in der Umgebung:

Naturbad Samerberger Filze:
Eingebettet in die Berglandschaft liegt das kleine Schwimmbad – eine herrliche Idylle mit traumhafter Kulisse!

zum Bad

Bauerngolf:
Bauerngolf ist eine lustige Abwandlung des üblichen Golfspiels. Das Spiel mit dem Holzschläger und dem Ball auf Wiesen und Weiden verspricht für Kinder und Erwachsene großes Vergnügen.

zum Beitrag

Adresse:
Käser Alm

Anfahrt:
Autobahn A8 Richtung Salzburg, Ausfahrt Achenmühle/Samerberg, dann der Beschilderung zur Hochries-bahn folgen.

Pin für Pinterest