Leutascher Geisterklamm – Mittenwald

Auf der Suche nach dem Klammgeist

Die Leutascher Geisterklamm ist ein Erlebnissteig zwischen Bayern und Tirol. Das Ausflugsziel führt die Familien in das Reich des Klammgeistes.

Die Leutaschklamm wurde ausgebaut und nach einer 2 jährigen Bauzeit wurden 2006 die neuen Stege eröffnet. Für Kinder ist die Geisterklamm ein besonderes Erlebnis. Entlang des gesamten Rundwegs werden Sagen um den Klammgeist, die Kobolde und Feen erzählt. Auf den Pfaden lernen die kleinen Besucher spielerisch eine Menge über die Entstehung der Leutascher Geiterklamm. Die Tour führt durch eine Erlebniswelt aus Wasser und Stein es gibt Höllenwasser und Geistergumpen, Hexenkessel und Teufelswasser.

Über den 1900 m langen Koboldpfad, der am Berggasthaus Gletscherschliff vorbei führt, erreicht man auf der Panoramabrücke den Klammgeistweg und kann auf einem abenteuerlichen, im Felsen verankerten, 800 m langem Stahlsteig dem Lauf der 43 m tiefer gelegenen Leutascher Ache folgen.
Zum Gletscherschliff gelangt man auch, in dem man den Klammgeistweg von Mittenwald oder Leutasch kommend bis zur Panoramabrücke geht und dann dem Koboldpfad bis zur Berggaststätte folgt.
Die modernen Brücken und Stege der Klamm sind durchgehend gesichert und auch mit kleinen Kindern gefahrlos begehbar. Eine Tour ist, aufgrund der neuen Bauweise, ganzjährig möglich. Bei starken Schneefall oder Reparaturarbeiten, kann es zu kurzfristigen Schließung kommen. Teilweise haben die Stege einen Gitterboden, die einen beeindruckenden Blick bieten, man sollte am besten Schwindelfrei sein. Die Tour ist nicht für Kinderwagen geeignet.
Eine schöne Einkehrmöglichkeit unterwegs ist das Berggasthaus Gletscherschliff. Der Gasthof liegt in ruhiger und sonniger Hanglage. Von der Sonnenterrasse hat man einen traumhaften Blick auf das Karwendelmassiv und einen großen Teil von Mittenwald.

Länge, Dauer

Klammgeistweg: 3000 Meter, ca. 1,5 Stunden
Koboldpfad: 1900 Meter, ca. 1 Stunde
Wasserfallsteig: 400 Meter, ca. 20 Minuten

Tipp von Tatjana: 

Wir waren letzte Woche in der Leutascher Geisterklamm in Mittenwald bei Garmisch und können die nur empfehlen  Es gibt einen Rundweg den man laufen kann – Dauer ca. 4 Stunden oder man kürzt ein bisschen ab und macht nur einen Teil. Der Weg ist nicht Kinderwagengeeignet! Kinder ab 5 Jahren schaffen die Tour aber locker, da es immer wieder tolle Sachen zu entdecken gibt. Je nachdem wo man den Rundweg beginnt, ist der erste Teil (Eingang Geisterklamm) etwas steiler, aber in 25 Minuten ist man oben. Höhenangst sollte man nicht haben, weil ein Großteil des Weges direkt über der Klamm geht. Die Klamm selbst ist kostenlos, wer noch hinter zum Wasserfall gehen möchte, zahlt 3,- Euro für Erwachsene und 1,- Euro für Kinder, das ist es aber Wert.

Auf dem Rückweg sind wir noch an der Isar in Vorderriß stehen geblieben und haben uns ein bisschen abgekühlt.

Ein herzliches Dankeschön an Tatjana B. für die tollen Bilder.

Adresse:
6105 Leutasch
Österreich

Maps

Adresse Berggasthaus Gletscherschliff:
Am Gletscherschliff 1
82481 Mittenwald
www.gletscherschliff.de

Anfahrt & Parken
Preise & Öffnungszeiten