Mama Auszeit im Hotel Gut Weissenhof

Wohlfühlen und genießen in einmaliger Atmosphäre

Durchatmen, entspannen und relaxen.

Endlich! Zeit nur für uns und die Seele baumeln lassen. Gefühlt ist es Jahre her, dass wir uns das letzte Mal eine Pause vom Alltag gegönnt haben. Ein Break vom Kinderalltag, vom Job und vom Haushalt. Die Wochentage sind extrem vollgestopft und man hat kaum Zeit zum Durchatmen.

Aus diesem Grund folgten wir mit Freude der Einladung von Hotel Gut Weissenhof und haben uns vor den großen Ferien eine kurze Auszeit genommen.

Das traditionsreiche, familiär geführte vier Sterne superior Hotel liegt wunderschön mitten in der Natur, umgeben von den Salzburger Bergen. Dort angekommen waren wir sofort von der herrlichen Atmosphäre angetan. Beim Betreten der Eingangshalle fühlten wir, dies ist der perfekte Ort zum Entspannen. Eine wahre Oase in den Bergen: hell, freundlich, ruhig, einladend und ein Hauch von Luxus.

An der Rezeption wurden wir herzlich empfangen und unseren Begrüßungsdrink nahmen wir auf der herrlichen Terrasse ein.

Hotelzimmer

Bei der Gestaltung der Zimmer legte Familie Habersatter sehr großen Wert auf Ästhetik. Sowohl im Eingangsbereich als auch in den Zimmern kann man den wunderbaren Mix aus Naturmaterialien und modernen Designelementen bewundern. In unserem Zimmer fühlten wir uns ab der ersten Sekunde wohl. Der großzügige Schnitt und die Ausstattung strahlten Komfort und Gemütlichkeit aus. Unser Zimmer hatte einen getrennten Schlaf- und Wohnbereich, ein Bad mit Badewanne und Dusche und ein separates WC.  Von unserem Balkon aus hatten wir eine traumhafte Aussicht auf die Berge und den Golfplatz.

Da wir unsere Kinder nicht dabei hatten, durften wir einen Blick in eine Familiensuite werfen. Auch hier wurde viel Wert auf Details gelegt. Besonders gefallen hat uns das verglaste Bad mit frei stehender Badewanne und das silberne Fernrohr, mit dem man auf die Berge der Umgebung blicken kann.

Badevergnügen

Es war traumhaftes Wetter und wir verbrachten immer wieder Zeit am Pool. Die warmen Sonnenstrahlen, der herrliche Blick, die gemütliche Strandmuschel und der leckere Hugo ließen uns den Alltag ganz schnell vergessen. Als dunkle Wolken aufzogen machten wir es uns im Whirlpool gemütlich und beobachteten von hieraus  das Naturspektakel. Während draußen das Gewitter tobte, entspannten wir im wohlig warmen Wasser.

Wellnessoase

Sportlich aktiv waren wir zwei natürlich auch. Wir nutzten die Gelegenheit und unternahmen einen ausgiebigen Wanderausflug. Nach unserem Wandertrip freuten wir uns sehr auf den Wellnessbereich. Wir entspannten unsere Wanderwandel im Blütendampfbad und der Salzgrotte. Ein Genuss für alle Sinne.

Ein weiteres Wellnesshighlight war die Zirbensauna. Zirbenholz ist bekannt für seinen angenehmen Geruch und macht den Schwitzgang zum gesunden Erlebnis. Danach ging es in den Ruheraum, hier streckten wir alle Viere von uns und genossen die Ruhe und die Zeit nur für uns. Am frühen Abend begegneten wir keinen Gästen und konnten die Wellnessoase nach Lust und Laune genießen.

Kulinarik

Die viele Bewegung an der frischen Luft machte uns ganz schön hungrig. Am Abend freuten wir uns auf das 5-Gang Verwöhnmenü. Der hauseigene Sommelier servierte uns dazu den passenden Wein. Wir zelebrierten geradezu das Abendessen. Es war herrlich, sich an den schön gedeckten Tisch zu setzen und das leckere Essen serviert zu bekommen. In Ruhe und entspannter Atmosphäre konnten wir jeden Gang genießen und ausgiebig ratschen.

Während unseres gesamten Aufenthalts wurden wir kulinarisch verwöhnt. Das reichhaltige Frühstücksbuffet hatte viele Köstlichkeiten im Angebot, die wir nicht annähernd alle probieren konnten. Das umfangreiche Mittags- und Nachmittagsbuffet sorgte für viele weitere Gaumenfreuden.

Kinderbetreuung & Kidsprogramm

Auf unserer Erkundungstour durch das Hotel besuchten wir die Kinderbetreuung und den Kinderlcub. Die Räumlichkeiten waren großzügig gestaltet und mit viel Liebe eingerichtet. Hier können Eltern mit einem guten Gefühl ihren Nachwuchs in die Hände der liebevollen Kinderbetreuerinnen geben.  Auch für die Großen ist einiges geboten. Die Kids können sich bei einer Runde Billard, bei einer Partie Tennis, Tischtennis oder beim Indoor-Golfen vergnügen, oder sich im Kinderkino einen Film ansehen.

Das Familienhotel bietet für jedes Alter und zu jeder Wetterlage ein umfangreiches Angebot. Hier wird es garantiert keinem langweilig. Tagsüber sind die Kinder entweder beim Reiten, Golfen, mit den Eltern wandern oder in der Kinderbetreuung. Für Outdoor-Spaß sorgt das große Fußballfeld vor dem Hotel, die Kettcars und das Trampolin. Hasen und Ponys sind weitere Höhepunkte, die Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Wandern, Reiten und Golfen

Die Sommerzeit kann man auf Gut Weissenhof in vollen Zügen genießen. Die umliegenden Salzburger Berge sorgen für den perfekten Wanderurlaub. Für Hotelgäste gibt es einen einzigartigen Wanderservice: der Chef des Hauses führt seine Gäste auf die hauseigene Weissenhofalm.

Für den perfekten Reiturlaub sorgt die großzügige Reitanlage mit Reithalle, Springanlage und Koppeln, alles für Anfänger und Profis. Hier kommen Pferdeliebhaber voll auf ihre Kosten. Vom Anfängerunterricht, Privat- und Dressurunterricht bis hin zu Kutschenfahren, alles ist dabei. Besonders toll sind die „Mini-Ausritte“ im Schritttempo für Reitanfänger. Dieses Angebot hätten wir gerne genutzt, leider reichte die Zeit dafür nicht mehr aus.

Die besondere Lage des Gut Weissenhof, direkt am 18- und 9-Loch Golfplatz, lässt jedes Golferherz höher schlagen. Wie herrlich muss es sein, in den frühen Morgenstunden ganz allein, inmitten dieser wunderschönen Natur, zu golfen.

Wanderung zur Gnadenalm

Die wunderschöne Bergwelt wartete darauf von uns erkundet zu werden. An einem Nachmittag besuchten wir den „Alles Alm“ Erlebnisweg. Der Rundweg bietet Spiel und Spaß für die ganze Familie. Die herrliche Wanderung führte uns vorbei an acht Spielstationen, fünf Almhütten zu einem gigantischen Wasserfall.

Durch unberührte Natur mit saftigem grün, vorbei an weidenden Kühen über Brücken und Bäche gelangten wir zum 60 Meter hohen Johanneswasserfall. Ein Naturspektakel das uns voll in seinem Bann zog. Wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Wasserfall 60 Meter hoch

Fazit:

Pure Entspannung, wohlige Atmosphäre und wunderschöne Umgebung. Die Zeit verging viel zu schnell, aber wir kehren mit voll geladenen Akkus und neuen Ideen für KiMaPa zurück. Bei den tollen Angeboten für Kinder wurden wir manchmal richtig rührselig und dachten uns oft, wie gerne wir das unseren Kindern zeigen würden. Aber dann waren wir auch happy einfach mal „Frau“ und „Freundin“ zu sein. Wir kommen wieder und das nächste Mal mit Kindern und Männern.

Infos für Familien:
Ein Herz für Babys, Kinder und Teens. Hier wird an viele kleine Details gedacht. Ob die Babyflasche am Tisch, die Wickelauflage im Zimmer oder die Babyfonanlage. Der liebevolle Rundumservice sorgt für einen entspannten und erholsamen Familienurlaub.

  • Babysitterservice und Kinderbetreuung
  • Kletterwand, Kinderspielplatz
  • Bastel- und Kreativbereich
  • Kinderspielzimmer
  • Babyfonanlage
  • kostenloser Verleih von Rucksäcken und Wanderstöcken
  • kostenloser Verleih von Kinderrückentragen und Kinderwagen
  • Täglich 12 Stunden Kinderbetreuung und Babysitterservice
  • gratis Kinder-Golfkurse
  • täglich um 16:00 Uhr gratis Ponyreiten für Kinder
  • Kinderwellnesstag

Adresse:
Weißenhof 6
5550 Radstadt
Österreich