Kinder- und Jugendfarm Ramersdorf

Die Kinder und Jugendfarm in Ramersdorf bietet auf 5.000 qm viel  Spaß und Spiel. Auf dem Farmgelände befinden sich das Hauptgebäude mit Küche, Holzwerkstatt, Aufenthalts- und weiteren Räumen. Dazu kommen mehrere Nebengebäude, d.h. die Töpferwerkstatt, die Ställe, die Metallwerkstatt und der Steinbackofen. Ferner das riesige Erlebnisspielschiff und große Spielgeräte sowie die Freifläche zum Spielen.

Das Herzstück der Kinder- und Jugendfarm sind der Garten, das Feuchtbiotop mit Bachlauf und der Kletterbereich, wo die Kinder auf dem Hügel zwischen Bäumen und Büschen spielen können. Im Garten gibt es Obstbäume und –sträucher, Gemüse, Blumen, Kräuter und – nicht zu vergessen – vier Bienenstöcke. Dazu kommen die Tiere, die – je nach Wetter und Jahreszeit – in Gehegen bzw. Ställen untergebracht sind. Es gibt Laufenten, Hühner, Kaninchen, Meerschweinchen und Ziegen.

Die Farm ist eine offene Jugend-Freizeiteinrichtung. Das Angebot richtet sich vor allem an Kinder zwischen etwa sieben und 13 Jahren; diese Altersgruppe ist die Kernzielgruppe. Natürlich sind auch jüngere Kinder willkommen – gerne auch mit ihren Eltern.

An den Samstagen ist die Kinder- und Jugendfarm Ramersdorf ein Ausflugsziel für Familien: Hier können die Kinder spielen, sich mit den Tieren beschäftigen, bei schönem Wetter ein Lagerfeuer errichten und anschließend grillen. Bitte vorher anmelden!

Kinder, die mit ihren Freunden und ihrer Familie auf der Farm ihren Geburtstag feiern möchten, können die Räume am Wochenende für eine geringe Gebühr mieten.

Übrigens ist die Kinder- und Jugendfarm Ramersdorf barrierefrei – hier kann jeder kommen und mitmachen. Das Angebot ist grundsätzlich kostenlos; für einzelne Veranstaltungen wird eine geringe Materialgebühr erhoben; das gilt auch für das Essen, das hier zubereitet und angeboten wird. Während der Öffnungszeiten sind mindestens zwei Betreuer auf dem Gelände oder im Farmgebäude anwesend.

Adresse:
Görzer Str. 95
81549 München

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag 10:00 bis 18:00 Uhr

Preise:
Eintritt ist frei – für einzelne Veranstaltungen wird eine geringe Materialgebühr erhoben.

Verkehrsverbindung:
Bus 145 Fasangarten, Haltestelle Hochäckerstraße oder
Bus 139 Haltestelle Mitterweg

Programm

Hinterlassen Sie einen Kommentar