Liebe, liebe Sonne…

Reime, Lieder, Fingerspiele

 

Buchvorstellung

Von Christine Schniedermann

Vor allem die Kleinen lieben Reime und Lieder. Sie bewegen sich gern rhythmisch, zählen an den Fingern ab, merken sich gereimtes blitzschnell und haben Spaß an neuen Wortkreationen.

„Zehn kleine Zappelfinger“ und „Liebe, liebe Sonne …“, erschienen im Carlsen Verlag, sind zwei Bilderbücher, die bekannte und weniger bekannte Reime, Fingerspiele und Lieder präsentieren. Begleitet werden die Texte von liebevollen, lustigen und bunten Zeichnungen.

„Eine kleine Dickmadam“ fährt beispielsweise auch hier weiter Eisenbahn und die Zappelfinger, natürlich, „zappeln auf und nieder“. Während Eltern oder Erzieher Reime vorlesen, können sich die Kinder eine Gans als Krankenschwester ansehen, die eine bepflasterte Schildkröte versorgt. Oder sie entdecken neben der gelben Quietsche-Ente noch viele andere Dinge im Badewasser herumschwimmen.

Jeweils am Ende des Buches gibt es sinnvolle Anleitungen, wie man die Fingerspiele eben mit den Händen gestikulierend begleiten kann. „Eine Schnecke, eine Schnecke krabbelt rauf, krabbelt rauf! Krabbelt wieder runter, krabbelt wieder runter. Kitzelt deinen Bauch, kitzelt deinen Bauch.“ „Eine Schnecke“ wird gesungen wie „Bruder Jakob“. Dabei sollen die Hände das Besungene begleiten. Ein schönes Sing-Spiel für den Wickeltisch.

Diese Bücher eignen sich hervorragend für Eltern-Kind-Gruppen oder die Jüngsten in den Kitas. Aber natürlich können auch Eltern oder ältere Geschwister den Kindern die Reime vorlesen.

Affiliate-Link

Gedichte für kleine Wichte:
Liebe, liebe Sonne …: Reime, Lieder, Fingerspiele

Carlsen
7,99 Euro
ISBN 978-3551170910
Alter: 1 – 3 Jahre

Buch bestellen

Gedichte für kleine Wichte:
Zehn kleine Zappelfinger …: Reime, Lieder, Fingerspiele
Carlsen
7,99 Euro
ISBN 978-3551170903
Alter: 1 – 3 Jahre

Buch bestellen

Christine Schniedermann

Christine Schniedermann ist Mutter, freie Journalistin und Autorin

www.muensterlandroman.de