Osterhasen aus alten Socken

DIY Bastelidee aus dem Minihaus München

Kinderleichte Bastelideen zum Nachbasteln – ein Spaß für die ganze Familie
Die Kinder aus dem MINIHAUS München in der Menzinger Straße haben einen schönen Basteltipp für euch: Osterhasen aus alten Socken.

Materialien:

Alles was ihr braucht ist:

– Socken
– Sand
– Eine große Rolle Klebeband
– zwei verschiedene Schnüre/Bänder
– Bastelaugen
– Stoffbällchen
– Heißklebepistole
– Schere

Uns so geht’s:

Den Socken über die große Klebebandrolle stülpen, nach innen ziehen und mit Sand befüllen. Socken von der Klebebandrolle abmachen. Anschließend den Strumpf mit der Hand in zwei Teile (oben und unten) teilen und festhalten. Sie Socke oben mit einer Schnurr verschließen. Bauch und Kopf mit einem schönen Band und einer Schleife abbinden. Überhängenden, oberen Sockenrest in der Mitte für die Hasenohren einschneiden. Die Klebeaugen mit Heißkleber festmachen – fertig ist der Osterhase!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Bilder: © Minihaus München