321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst

Buchvorstellung

Von Christine Schniedermann

Warum macht der Wombat Würfelhäufchen? Warum pinkeln Pandas im Handstand? Wusstest du, dass jedes Zebra anders gestreift ist? War Napoleon wirklich klein? Wusstest du, dass es eine unterirdische Stadt in Australien gibt?

Diese und noch viele Fragen mehr beantwortet das etwas andere Wissensbuch „321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst“ von Mathilda Masters und Louize Perdieus, erschienen im Hanser Verlag.

Das Buch ist in zwölf Kapitel zu bestimmten Themenbereichen wie „Wundersame Tierwelt“, „Unser toller Planet Erde“ oder „Über Wörter und Sprache“ eingeteilt. In kurzen Abschnitten werden interessante Dinge erklärt: Wie sehen Wolken aus? Wo steht die größte Pyramide der Welt? Welche Frau war als erste im All?

Dieses Buch liefert erstaunliches Bonuswissen, das nicht jedes Wissensbuch darstellt. Demnach war der französische Herrscher Napoleon gar nicht so klein, wie er immer dargestellt wird. Er wirkte nur klein, da er sich immer die größten Männer für seine Leibgarde aussuchte. Australien hieß früher mal Neu-Holland, Radrennfahrer rasieren sich die Beine und Leonardo da Vinci zeichnete einen Hubschrauber, lange bevor er erfunden wurde.

Jede Erklärung ist anschaulich illustriert. Für Kinder wie für Erwachsene macht es einfach Spaß, in diesem Buch zu blättern und überraschende Neuigkeiten zu erfahren.

Affiliate-Link

321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst

Carl Hanser Verlag
22,00 Euro
ISBN 978-3446260603
Ab 11 – 13 Jahre

Buch bestellen

Christine Schniedermann

Christine Schniedermann ist Mutter, freie Journalistin und Autorin

www.muensterlandroman.de