Bischofsmütze

Wanderung um den Almsee

Die Bischofsmütze ist der höchste Gipfel im Gosaukamm des Dachsteinmassivs und einer der bekanntesten Berggestalten in Österreich. Die Wanderung um die Hofalmen ist ideal für Familien. Mit dem Auto (oder dem Wanderbus) kann man direkt zur Unterhofalm oder Oberhofalm auf ca. 1300 Meter über die Mautstraße fahren (5,50 €).

Von der Unterhofalm geht es in ca. 15 Minuten zum Almsee. Der Bergsee liegt herrlich idyllisch am Fuße der Bischofsmütze. Bei unserer Pause gesellten sich sogar Pferde zu uns, ein einmaliges Erlebnis. Bis zum See ist der Weg kinderwagentauglich.

Wir wanderten weiter auf dem „Großen Almseerundweg“. Die Rundtour dauerte ca. 40 Minuten, war einfach zu wandern und das Panorama wunderschön. Vorbei an einer traumhaften Bergkulisse, Almwiesen und kleinen Bächen ging es gemütlich voran. Am Ende gelangt man zu der neu erbauten Kapelle „Maria am Steineggl“, oberhalb der Oberhofalm.

Nach der Wanderung kehrten wir in der Unterhofalm ein. Während die Kids auf dem Spielplatz tobten, genossen wir Erwachsenen die Sonne und den herrlichen Blick auf die Berge.

Unterhofalm:
Die Erlebnisalm ist 220 Jahre alt mit einer gemütlichen Stuben einer schönen Sonnenterrasse und größere Räumlichkeiten für Feiern.

Oberhofalm:
Die Alm ist urig und über 300 Jahre alt. Es gibt eine gemütliche Stuben und Sonnenterrasse.

Adresse:
Filzmoos 65 / 66
5532 Filzmoos
Österreich

Maps