Veganes Bärlauchpesto

Es ist Bärlauchzeit und da wilde Kräuter bekannt sind Viren, Bakterien, Pilze und Parasiten abzutöten, versuche ich sie so viel wie möglich in unsere Ernährung einzubauen, nicht nur in Zeiten von Corona.
Mein veganes Bärlauchpesto schmeckt herrlich als Dip zum Salat, Gemüsebowl oder auch in meine Suppe gerne gebe. Ihr könnt es natürlich auch einfach zu euren Nudeln essen.
Das Pesto könnt ihr auch in ein Schraubglaus füllen und es für später einfrieren.

Rezept:
100 g frischer Bärlauch
50 g Ceshewkerne
2 EL geröstete Sesamkörner oder Sonnenblumenkerne
Meersalz nach Geschmack
1 EL Zitronensaft
1 Madjoul Dattel
Prise Chilli
50 g Olivenöl (mehr oder weniger nach Geschmack)
100 ml Wasser

Bärlauch waschen, (die Enden leicht abschneiden, den Rest der Stiele verwende ich mit) und zusammen mit allen Zutaten ab in den Mixer.
So lange pürieren bis Euch die Konsistenz gefällt. .

LemonHoney&Ginger ist ein gesunder Foodblog, der euch mit tollen geschmackvollen Rezepten für die ganze Familie, inspirieren möchte.

www.lemonhoneyandginger.com

Besucht Silvia auf Instagram:
www.instagram.com/___silvie___

Everything you do, do it with love ?
#loveisthekey #momof3
?lemonhoneyandginger@gmail.com
Familyof5 ??? #lemonhoneyandginger
? Munich based