Bei allen Veranstaltungen bitten wir euch die Hygienemaßnahmen der Veranstalter zu beachten.

Euer KiMaPa-Team

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online Codingkurse für Mädchen und Frauen

Zwischen 11 und 99 Jahren

Ab sofort bietet die Hacker School, unterstützt vom Netzwerk Frauen-Verbinden, allen Mädchen und Frauen zwischen 11 und 99 Jahren die Möglichkeit, in Online-Codingkursen an jedem ersten Wochenende im Monat, erste Schritte im Programmieren zu machen oder Erlerntes in einem Aufbaukurs zu vertiefen. Der erfolgreiche Auftakt Anfang Mai mit über 120 Teilnehmerinnen zeigte, wie wichtig es ist, weiblichen IT-Interessierten einen geschützten Raum zum Experimentieren und Gestalten zu geben.
Das Kursangebot variiert und reicht von Themen wie Spieleprogrammierung mit Scratch und Python über Webseitengestaltung mit HTML/CSS bis hin zu Datenschutz/SQL und Bilderkennung mit Künstlicher Intelligenz. Die Sessions finden online in separaten Zoom-Meetings statt. Nötig für die Teilnahme sind lediglich ein Computer und eine stabile Internetverbindung. Vorkenntnisse im Programmieren werden nicht erwartet.

Die nächste GIRLS Hacker School @home findet am Wochenende 6. und 7. Juni zwischen 13 und 17 Uhr statt.* Mehr Infos unter: https://hacker-school.de/girls-hacker-school/

In Wochenendkursen, die in Kooperation mit Unternehmen aus der IT-Branche stattfinden, können 11- bis 18-Jährige bei der Hacker School selbst zu Programmierern werden und lernen, wie man Computern und Apps die richtigen Befehle gibt. Die Teilnehmenden entwickeln, mit Unterstützung der ehrenamtlichen Inspirer, in Zweierteams gemeinsam Spiele, Apps und mehr auf der Basis von Programmiersprachen. Zusätzlich hat die Hacker School diese inzwischen auch ins Netz verlagert. Das hat den Vorteil, dass auch Interessierte in ländlichen Gegenden Zugang zu den Kursen haben, die sonst meist in größeren Städten stattfinden, wo die kooperierenden Unternehmen beheimatet sind.

Mit der GIRLS Hacker School ist ein neues Projekt dazu gekommen, das sich gezielt nur an Mädchen und Frauen richtet – und das Modell des Pair Programming funktioniert ebenfalls @home. “Die aktuelle Zeiten machen es deutlicher als je zuvor: Informatik- und Technik-Skills sind so wichtig und sollten vom frühesten Alter gefördert werden. Es ist ein wichtiger Schritt in Richtung Gleichberechtigung, denn um für sich selbst entscheiden zu können, ob coden etwas für mich ist oder nicht, muss ich es doch einmal ausprobiert haben können. Und genau das ist unsere Mission bei der Hacker School sowie von Frauen-Verbinden” so Dr. Julia Freudenberg von der Hacker School.

Weitere Termine sind am 4./5. Juli, 1./2. August, 5./6. September, 10./11. Oktober, 7./8. November, 5./6. Dezember.