Bei allen Veranstaltungen bitten wir euch die Hygienemaßnahmen der Veranstalter zu beachten.

Euer KiMaPa-Team

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tag der offenen Tür = Tag der Astronomie
„Möge die Nacht mit uns sein – Licht aus, Sterne an!“

Für Hobby-Astronominnen, begeisterte Sterngucker und alle, die es werden wollen, veranstaltet die Münchner Volkssternwarte in der Rosenheimer Straße 145 h

am Samstag, dem 30. März 2019 von 14 Uhr bis Mitternacht 
einen extra langen Tag der offenen Tür.

Vorstellungen im Planetarium, Kurzvorträge, Filmvorführungen und die Präsentation der Fernrohre auf der 35 Meter hohen Dachplattform bilden den Rahmen dieser Veranstaltung. Zusätzlich können die Besucher auch einen Blick in die normalerweise nicht geöffneten Räume der Sternwarte werfen. So sind die Astro-Werkstätten an diesem Tag zugänglich, wo unter anderem die Techniken des Fernrohr-Selbstbaus von der Herstellung eines Teleskopspiegels bis zum fertigen Fernrohr vorgeführt werden.

Das Vortrags- und Beobachtungsprogramm steht am diesjährigen Tag der Astronomie unter dem Motto „Möge die Nacht mit uns sein – Licht aus, Sterne an!“, um auf die Probleme der zunehmenden Lichtverschmutzung und ihre schädlichen Auswirkungen auf Mensch und Natur aufmerksam zu machen.

Bei schönem Wetter kann tagsüber durch Spezialfilter die Sonne mit ihren Eruptionen gesehen werden. Kurz nach Sonnenuntergang lassen sich noch der Planet Mars und die schönsten Objekte des Wintersternhimmels erspähen. Nach Einbruch der Dunkelheit werden – bei klarem Himmel – die Highlights des Frühlingssternhimmels in den Teleskopen gezeigt. Dazu gehören vor allem zahlreiche Galaxien, Welteninseln wie unsere Milchstraße, aber viele Millionen Lichtjahre von uns entfernt. Diese sind im Frühjahr und bei Neumond besonders gut zu sehen. Deshalb veranstaltet die Volkssternwarte den ganzen März und April über die „Galaxienwochen“. 

Außerdem kann man sich bei der Suche nach astronomischer Literatur oder einem geeigneten Fernrohr ausführlich informieren und beraten lassen. Wer den Sternenhimmel lieber mit Computer, Tablet oder Smartphone erkunden möchte, kann kostenlose astronomische Programme kennen lernen.

Wie jedes Jahr öffnen zum Tag der Astronomie deutschlandweit Volkssternwarten und Planetarien unter einem besonderen Motto ihre Pforten. Koordiniert wird das Ganze von der Vereinigung der Sternfreunde. In München bietet neben der Volkssternwarte auch das Deutsche Museum ein besonderes Programm, im Umland die Isartalsternwarte und die Sternwarte Berg.

Der Eintritt zur Volkssternwarte ist an diesem Tag frei und alle Vorführungen sind für Kinder ab etwa 7 Jahren gut geeignet. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.