Kinder- und Jugendmuseum

Jugendmuseum Hauptbahnhof

Das Kinder- und Jugendmuseum ist ein lebendiger Kulturort für die ganze Familie, für Schulklassen und Kindergärten, für Jung und Alt. Er bietet interaktive Ausstellungen zu den unterschiedlichsten Wissensgebieten, dabei werden Wissenschaft und Spiel, Kunst und Natur, Kultur und Technik immer wieder neu und ungewöhnlich verknüpft.

Mittels des besonderen Vermittlungsprinzips „hands on – minds on!“ bieten die Ausstellungen Themenwelten, die die Kinder auf ihre eigene Art und Weise und in ihrem eigenen Rhythmus erleben können.

Dabei steht die Neugier der Kinder und Jugendlichen im Vordergrund, die Entdeckerfreude und das Experimentieren: Berühren, Begreifen, Anfassen, Erfassen, Verstehen. Erfahrungen mit allen Sinnen, mit Kopf, Herz und Hand machen zu können ist sowohl zentrales Ziel wie methodische Grundlage eines Kinder- und Jugendmuseums.

Dieses Konzept bedingt eine besondere Ausstellungspräsentation: „please touch!“. Der direkte, aktive und interaktive Kontakt wird ausdrücklich gewünscht und gefordert: die Dinge sind sinnlich erfahrbar präsentiert, alle Orte sind begehbar und bespielbar und alle Situationen beziehen die Kinder und Jugendlichen mit ein. Sich mit aufregenden, informativen, wichtigen Dingen und Phänomenen auseinandersetzen, damit spielen und experimentieren, die Vielfalt unserer Welt begreifen und freiwilliges Lernen mit Spaß und Spannung – das sind die Merkmale eines Kinder- und Jugendmuseums: Lernen mit allen Sinnen und Lernen durch Tun.

Bilder: ©Kinder- und Jugendmuseum

Adresse:
Arnulfstraße 3
80335 München

Tipp oder Infos:

Preise & Öffnungszeiten
Ausstellung

www.kindermuseum-muenchen.de