Tierpark Hellabrunn

Ein unvergesslicher Familienausflug

  • Tierpark Hellabrunn Ogranutan

NEU: Das Mühlendorf

Faszinierend vielfältig
Der erste Bauabschnitt des Hellabrunner Mühlendorfes wurde Ende Juli eröffnet. Mit dem neuen Mühlendorf – als Herzstück der künftigen Geozone Europa – erhält Hellabrunn einen ganz neuen Parkteil, in dessen Fokus die heimische Biodiversität steht. Die Besucherinnen und Besucher erleben hier ursprüngliche und vom Aussterben bedrohte Haustierrassen und können anhand spannender edukativer Spiel- und Lernstationen die Entwicklung vom Wild- zum Haustier nachvollziehen.

Der Tierpark Hellabrunn wurde 1911 gegründet und liegt am südlichen Rand von München eingebettet im Landschaftsschutzgebiet der Isarauen. Mit einer Fläche von 40 Hektar und einem großen alten Baumbestand bietet das Gelände ideale Voraussetzungen für Erhaltungszuchten bedrohter Arten. Umsäumt von den Nagelfluhfelsen des urzeitlichen Isarufers und der Isar selbst, wurde ein typisch europäischer Auenwald erhalten und macht Hellabrunn zu einem der schönsten Zoos der Welt. Mit 25 Brücken über verschiedene Wasserläufe und -kanäle wird der Münchner Tierpark mitunter als „Venedig unter den Zoos“ bezeichnet. Ein Spaziergang durch den Geozoo Hellabrunn ähnelt einer Weltreise durch Kontinente und deren Tierwelten. Denn im ersten Geozoo der Welt wohnen die Tiere nach Erdteilen geordnet.

Man erlebt die Tiere unmittelbar ohne störende Gitter oder Zäune. Der Tierpark beherbergt alle bekannten Tiere, hier leben mehr als 19.000 Tiere aus über 750 Arten. Viele Highlights wie: Die Giraffensavanne mit einer Besucherplattform, das Affenhaus, die Villa Dracula, ein Dschungelzelt, ein großes Aquarium, die größte Vogelvolière Europas sind hier geboten. Kleinere Kinder kommen auch auf Ihre Kosten, es gibt zahlreiche phantasievoll angelegte Spielplätze.

Für den Zoobesuch kann man einen ganzen Tag einplanen. Es gibt ausreichend Restaurants und Bistros mit vielfältigen kulinarischen Angeboten.

Adresse:
Tierparkstraße 30
81543 München

Anfahrtsbeschreibung:
U-Bahn: U3 (ab Marienplatz) bis U-Bahn-Station Thalkirchen, zum Isar-Eingang des Tierparks ca. 3 Minuten Fußweg
Bus: Buslinie 52 ab Marienplatz bis Endstation „Tierpark“ (Alemannenstraße) zum „Flamingo-Eingang“ ca. 2 Minuten Fußweg

Parkplätze:
Schattige Parkplätze (gegen Gebühr) direkt bei den Eingängen (P1 + P2)

Preise
Öffnungszeiten
Tiershows