Pöllatschlucht – Schwangau

Gebaut ist das Schloss Neuschwanstein auf einem senkrecht abfallendem Felsen. Dieser ist die westliche Begrenzung der Pöllatschlucht. Die Schlucht kann über einen eisernen Steg und gut ausgebaute Wege bequem zu durchquert werden. Auf dem Weg gibt es kleine und größere Wasserfälle zusehen. Von der Marienbrücke hat man eine herrlichen Blick auf die Pöllatschlucht und Schloss Neuschwanstein. Der 30 Meter hohe Pöllat Wasserfall befindet sich direkt unter der Brücke.

Tipp von Katrin R.:
Geparkt haben wir auf dem Parkplatz Talstation Tegelbergbahn. Von dort ist der Wanderweg zur Schlucht ausgeschildert. Die Wege durch die Schlucht sind nicht Kinderwagen und Buggy geeignet. Man kann bis zum Schloss Neuschwanstein wandern oder bis zur Marienbrücke, wo man einen atemberaubenden Blick auf das Schloss hat. Einen Wander/Kletterweg von der Marienbrücke rauf zum Tegelberg gibt es auch. Diesen empfehle ich aber nicht mit kleinen Kindern zu machen. Da muss man schon geübt sein. Aber auch diese Wanderung war für uns ein Highlight. Nehmt euch entweder Brotzeit mit und macht in der Schlucht Rast oder kehrt unterhalb am Schloss oder an der Tegelbahn ein.

Ein herzliches Dankeschön an Katrin für den Tipp und die tollen Bilder!

Adresse:
87645 Schwangau

Maps