Kloster Andechs

Familienwanderung zum Kloster

Kloster- Andechs

Ein wunderschöner Wanderweg für Familien führt zu dem berühmten Benediktinerkloster auf dem heiligen Berg Andechs. Über dem Ostufer des Ammersees gelegen, ist es der älterste Wallfahrtsort Bayerns. Der Weg zum Kloster führt vom Bahnhof Herrsching am Ammersee mit nur geringer Steigung entlang des Kienbachs durch das Kiental. Auch mit kleineren Kindern ist diese Wanderung leicht zu gehen und das Kloster Andechs als Ziel ist sowieso für Kinder gut geeignet.

Dauer ca.eine gute Stunde.

Die Strecke endet direkt vor der Wallfahrtskirche. Nur wenige Meter weiter befinden sich der Klosterladen, das Bräustüberl sowie, etwas weiter bergab, der Biergarten mit dem nebenan liegenden Kinder-Naturspielplatz sowie der Klostergasthof.

Auf der großen sonnigen Terrasse des Bräustüberls kann man sich ausruhen und die Brotzeit und vielleicht ein frischgezapftes Andechser Klosterbier genießen. Das Mitbringen der eigenen Brotzeit ist wie nach alter Pilgertradition erlaubt. Für die kleinen Gäste ist auch gesorgt. Es gibt ein kostenfreies Malbuch, einen Wickelraum, Hochstuhl, Flaschenwärmer und Gläschen. Direkt am Biergarten liegt ein schöner Natur-Spielplatz, gegenüber dem Klostergasthof, schön im Schatten alter Kastanienbäume.

Zu einem sportlichen Familienwettstreit lädt eine Minigolfanlage am Fuße des Berges ein. Für Freunde des Geocachings bieten sich in unmittelbarer Umgebung des Klosters auch viele Möglichkeiten.

Der Rückweg nach Herrsching dauert etwa eine halbe Stunde.

 

Adresse Kloster:
Bergstraße 2
82346 Andechs

Adresse Startpunkt:
Bahnhofsplatz 1
82211 Herrsching

Tipp:
Mit Buggy oder Kinderwagen sollte man den Weg durch das Kiental nehmen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar