Schmugglerweg Klobenstein – Kaiserwinkl/Tirol

Eine schöne und leichte Familienwanderung

Hängebrücke Schmugglerweg

Der Schmugglerweg ist eine schöne und leichte Familienwanderung. Auf der alten Trasse eines Samerweges zwischen Bayern und Tirol verläuft der Schmugglerweg. Eine 33 m lange Seilhängebrücke führt über die Schlucht der Großache zur Wallfahrtskirche Klobenstein.

Der flache und schattige Weg verläuft von Kössen über 3 km oberhalb der Tiroler Ache zum Klobenstein. Über Wildbäche, durch den schattigen Bergwald über Steine und Wurzeln geht es über die Hängebrücke über das Entenloch.

Die Kiesbänke laden zu einer Pause ein. Während die Kinder Steinmännchen im Wasser bauen, können die Eltern die wunderbare Natur genießen.

Auf einem gespaltenen Felsen steht die Wallfahrtskirche Maria Klobenstein. Die großen Kirche besteht aus zwei miteinander verbunden Kapellen. Hier ist der Altar mit der „Schwarzen Madonna“ zu finden. Unterhalb davon liegt noch eine kleine Lourdes-Kapelle, in welcher das als heilig geltende Quellwasser in einen kleinen Brunnen plätschert und auf Wunsch hier auch entnommen werden kann. Etwas unterhalb liegt das gemütliche Gasthaus Klobenstein.

Info:
In der Vergangenheit wurde viel geschmuggelt. Von den damaligen rechtswidrigen Importen und Exporten hat er seinen Namen.

Wanderdaten:

Höhenmeter:
143 m

Streckenlänge:
3,1 km

Dauer:
ca. 1 Stunde

Bilder: ©Tourismusverband Kaiserwinkl

Adresse:
Wanderparkplatz:
Mühlbergweg 48
6345 Kössen
Österreich

Gasthof Kolbenstein
Klobensteiner Str. 73
6345 Kössen
Österreich

Tipp:
In den Ferien bietet das Kinderkunsthaus zahlreiche Ferienworkshops.

Preise & Öffnungszeiten
Kurse

www.kaiserwinkl.com

www.gasthaus-klobenstein.com