Glas färben mit Lebensmittelfarben

DIY Bastelidee

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Glas kann man ganz einfach mit Lebensmittelfarbe färben. So verleiht man alten Gläsern und Flaschen ganz neuen Glanz und kann schöne Deko damit basteln. Diese Upcycling Bastelidee funktioniert mit Lebensmittelfarbe und Bastelkleber. Wunderschön als Tischdeko sind bunte Windlichter. 

Du benötigst folgende Materialien:

* Gläser oder Flaschen (z.B. Marmeladenglas, Joghurtglas, Babygläschen…)
* Bastelkleber
* Lebensmittelfarbe
* Mischgefäß (Plastik- oder Pappbecher)
* Deckel oder Folie & Gummiband
* Zahnstocher oder Stab zum Umrühren

Uns so geht’s:
Ganz wichtig ist es, dass das Glas oder die Flasche gut gereinigt ist. Die Innenseite muss fettfrei sein. Glas mit Spülmittel auswaschen und mit einem sauberen Tuch trocknen. Anschließend Innenseiten nochmals mit Glasreiniger und Küchenkrepp ausputzen. Bevor man startet ist es empfehlenswert den Bastelplatz abzudecken, falls etwas daneben geht.

Die richtige Dosierung kommt auf die Größe des Glases oder der Flasche an. Für ein kleines Marmeladenglas braucht man 2 Esslöffel Kleber. Falls die Menge nicht reicht, kann man jederzeit nochmals nachmischen. Den Kleber mit der Farbe gut vermischen und in das Gefäß geben. Falls die Masse zu dickflüssig ist, kann man sie mit ein paar Tropfen Wasser verflüssigen.

Wenn sich der bunte Kleber im Glas befindet, das Gefäß mit einem Deckel verschließen. Hat man keinen Deckel zur Hand, kann man die Öffnung mit einer Folie und einem Gummiband verließen. Nun das Glas drehen und schwenken, damit die Farbe gut verläuft und sich überall verteilt. Das kann einige Minuten dauern. Anschließend das Glas für ca. 15 Minuten auf den Kopf stellen. Danach vorsichtig den Deckel abnehmen und die überschüssige Flüssigkeit abgießen.

Geschafft, nun muss das Glas für 1 – 2 Tage trocken. Nicht wundern, der Farbton wird nach dem Trocken etwas heller werden. Zum Trocken nicht in die Sonne oder auf die Heizung stellen.

Beim Dekorieren sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nun kann man das Glas innen befüllen und natürlich auch außen bekleben. Ob als Windlicht oder Stranddecko, alles ist möglich.

Ganz wichtig: die Farbe ist nicht wasserfest! Die Gläser nicht als Trinkglas verwenden. 

Viel Spaß beim Basteln!