TOP 10 Ausflugsziele für Familien mit Kindern in München

Englischer Garten, ESO Supernova, Deutsches Museum oder Tierpark Hellabrunn – München bietet zahlreiche Highlights für jeden Geschmack und jedes Wetter. Wir präsentieren euch unsere TOP 10 Ausflugsziele für Familien in München!

Anzeige

1. Tierpark Hellabrunn

Der 1911 gegründete Tierpark Hellabrunn zählt unbestritten zu den beliebtesten Ausflugszielen in München. Er liegt am südlichen Stadtrand, eingebettet im Landschaftsschutzgebiet der Isarauen. Mit einer Fläche von 40 Hektar und einem großen alten Baumbestand bietet das Gelände ideale Voraussetzungen für Erhaltungszuchten bedrohter Arten. Umsäumt von den Nagelfluhfelsen des urzeitlichen Isarufers und der Isar selbst, wurde ein typisch europäischer Auenwald erhalten und macht Hellabrunn zu einem der schönsten Zoos der Welt. Mit 25 Brücken über verschiedene Wasserläufe und -kanäle wird der Münchner Tierpark mitunter als „Venedig unter den Zoos“ bezeichnet. Ein Spaziergang durch den Geozoo Hellabrunn ähnelt einer Weltreise durch Kontinente und deren Tierwelten. Denn im ersten Geozoo der Welt wohnen die Tiere nach Erdteilen geordnet.

Man erlebt die Tiere unmittelbar ohne störende Gitter oder Zäune. Der Tierpark beherbergt alle bekannten Tiere, hier leben mehr als 19.000 Tiere aus über 750 Arten. Viele Highlights wie: Die Giraffensavanne mit einer Besucherplattform, das Affenhaus, die Villa Dracula, ein Dschungelzelt, ein großes Aquarium, die größte Vogelvolière Europas sind hier geboten. Kleinere Kinder kommen zudem bei den zahlreich phantasievoll angelegten Spielplätzen voll auf ihre Kosten.

Für den Zoobesuch kann man einen ganzen Tag einplanen. Es gibt ausreichend Restaurants und Bistros mit vielfältigen kulinarischen Angeboten.

Adresse:
Tierparkstraße 30
81543 München

2. Englischer Garten

monopteros englischer garten

Das Münchner Leben pulsiert im „Englischen Garten“. Die 375 Hektar große Grünanlage im Münchner Nordosten am Westufer der Isar gehört zu den größten Parkanlagen der Welt. Auch für Familien ist der Englische Garten ideal. Auf den weitläufigen Grünflächen können die Kinder sich austoben, Fußball und Frisbee spielen. Einfach mal ein Picknick machen! Der große alte Baumbestand lädt mit vielen Schattenplätzen zum Verweilen ein. Direkt unter dem Monopteros findet man ein warmes Plätzchen bis zum Sonnenuntergang. An heißen Sommertagen verschafft der Schwabinger Bach eine angenehme Abkühlung. Mit den Eltern zusammen kann man hier schon baden gehen und sich von der leichten Strömung treiben lassen. Reißender ist die Strömung dagegen am Eisbach. Hier lohnt sich ein Stopp, um die zahlreichen Surfer zu beobachten, die den Kampf mit der halbmeterhohen stehenden Welle auf sich nehmen.

Der Englische Garten ist bei Spaziergängern und Radlfahrern sehr beliebt. Auch ideal für Familien, denn überall verstreut gibt es Spielplätze, die immer wieder für Spaß und Abwechslung sorgen.

Der Biergarten am Chinesischen Turm mitten im Englischen Garten ist mit seinen 7.000 Plätzen der zweitgrößte Biergarten Münchens. Unter schattigen Kastanienbäumen genießen nicht nur die Münchner bayerische Lebensfreude – hier trifft man auf interessante Gäste aus aller Welt. Die 2015 neu gestaltete Biergarten-Küche bietet neben klassischen Biergarten-Schmankerln von Hendl bis Haxn auch ein breites Angebot an vegetarischen Gerichten, Salaten und leichten Brotzeiten. Kaiserschmarrn, Auszogne und Apfelstrudel runden das kulinarische Angebot ab. Bei schönem Wetter spielen die Turm-Musiker mehrmals wöchentlich zünftige Blasmusik direkt vom Turm. Besonders beliebt ist auch der weiträumige Spielplatz mit großen Klettergerüst. Ein echtes Highlight für die Kinder ist zudem das historische Karussell aus dem Jahr 1913.

Adresse:
Englischer Garten
80805 München

3. Innenstadt

Bester Ausgangspunkt für eine Erkundungstour durch die Münchner Innenstadt ist der Marienplatz, das Herz Münchens. Auf ihm befindet sich neben dem alten Rathaus, dem Fischbrunnen und der Mariensäule eine besondere Sehenswürdigkeit: Das neue Rathaus mit seinem berühmten Glockenspiel. Die 43 Glocken ertönen täglich um 11 Uhr, 12 Uhr und 17 Uhr.
Wer Lust auf einen Einkaufsbummel hat, findet in den Straßen um den Marienplatz alles, was das Herz begehrt. Die meisten Geschäfte befinden sich in der Kaufinger Straße, welche den Marienplatz mit dem Karlsplatz (Stachus) verbindet.
Unweit des Marienplatzes befindet sich der Odeonsplatz mit der Feldherrnhalle. Nachdem der Platz von den Nationalsozialisten für Aufmärsche missbraucht wurde, zählt er heute zu den wichtigsten Veranstaltungsorten für kulturelle Ereignisse in München. Kinder begeistern vor allem zwei riesige Steinlöwen, welche sich links und rechts neben der Treppe zur Feldherrenhalle befinden.

Direkt am Odeonsplatz liegt auch das Münchner Innenstadtschloss, die Residenz. Der Gebäudekomplex aus dem 16. Jahrhundert umfasst insgesamt zehn Höfe und 130 Räume. Hier lohnt sich der Besuch des Hofgartens, einer kleinen beschaulichen Parkanlage.
München hat auch einen Dom: die Frauenkirche. Obwohl München zur Bauzeit Ende des 15. Jahrhundert nur 13.000 Einwohner hatte, bietet die katholische Kirche ca. 20.000 stehenden Menschen Platz. Kinder lassen sich von der alte Sage vom „Teufelstritt“ mitreißen. Der schwarze Fußabdruck ist in der Eingangshalle der Frauenkirche zu sehen. Rund um die Frauenkirche befindet sich zahlreiche bayerische Wirtschaften, in denen man hervorragend Schweinebraten oder Schnitzel essen kann.

Alternativ lohnt sich ein Besuch des Viktualienmarkts. Der Markt ist täglich außer an Sonn- und Feiertagen geöffnet und bietet an festen Ständen ein umfangreiches Angebot von der bayerischen Bratwurst bis hin zu exotischen Früchten.

Frisch gestärkt lassen sich nun die 306 Stufen zur Aussichtsplattform am Turm des „Alten Peter“ erklimmen. Bei Föhn hat man von hier eine Fernsicht von bis 100 Kilometern.

Adresse:
Marienplatz 1
80331 München
(Haltestelle U3/6 Marienplatz)

4. Deutsches Museum

Das Deutsche Museum ist das größte naturwissenschaftlich-technische Museum der Welt. Ausgestellt sind etwa 30.000 Exponate auf der Museumsinsel mitten in München. Es ist nicht nur ein Museum, es dürfen Knöpfe gedrückt und auch Hebel und Schalter umgelegt werden. Es gibt viel zu entdeckten, lernen und auszuprobieren.

Hier ist für jedes Interessengebiet etwas dabei. Es gibt ca. 50 Themenbereiche, von Astronomie, Chemie über Agrar- und Lebensmitteltechnik zu Foto & Film, Luft- und Raumfahrt. Zudem gibt es ein Planetarium und einen mehr als 900 Meter langen Bergbaustollen. An einem Tag ist es kaum zu schaffen alles zu erforschen und zu entdecken. Mehrere Male am Tag knallt es in der Abteilung Starkstromtechnik. Dort gibt es eine Vorführung was passiert, wenn eine Million Volt einen Blitzeinschlag simulieren.

Speziell für Kinder von 3 bis 8 Jahren gibt es ein extra Kinderreich. Dort können spielerisch die ersten Schritte in die Welt der Technik und Naturwissenschaften erforscht werden.

Für große und kleine Forscher und Entdecker hat das Deutsche Museum einiges zu bieten, auch Mitmachen ist erwünscht! Es gibt Kinderführungen, Workshops und viele Aktionstage.

Adresse:
Museumsinsel 1
80538 München

5.  Schloss Nymphenburg und Museum Mensch und Natur

Kind läuft im Schlossgarten Nymphenburg

Im Westen von München liegt die berühmte Schlossanlage Nymphenburg. Kurfürst Ferdinand Maria (1636-1679) freute sich so sehr über die Geburt seines Thronfolgers Max Emanuel, dass er seiner Gemahlin Henriette Adelaide von Savoyen gleich ein ganzes Schloss schenkte. Die Grundsteinlegung für das Schloss erfolgte 1664. Die aus Italien stammende Kurfürstin war es, die den Bau im wesentlichen mitbestimmte und auch den ersten Architekten, den Italiener Agostino Barelli, aussuchte. Die Nachfahren fuhren mit dem Bau fort, sodass im Verlauf von 100 Jahren eine riesige Anlage mit Park und Parkburgen entstand.

In seiner Gesamtheit ist das Schloss Nymphenburg ein Besuchermagnet. Beeindruckend sind die vielen Kunstwerke, die weltweit größte Sammlung von alten Nymphenburger Porzellanen und auch die Museen in den Räumen und Sälen.
Angeschlossen an das Schloss erstreckt sich eine herrliche Parkanlage mit altem Baumbestand, die eine Breite von etwa 1,5 Kilometer und eine Länge von über 2 Kilometer hat. Für einen Besuch im Nymphenburger Schloss und für den riesigen Schlosspark sollte man sich wirklich Zeit nehmen. Es gibt viele verschiedene Eindrücke, auch zahlreiche Tierarten haben dort ihr Zuhause. Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Charme und lädt zu einem Besuch ein. Für eine Pause ist das Schlosscafè im Palmenhaus, mit Blick auf den Schlosspark ideal (täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr).

Für Kinder werden spezielle Führungen – vor allem vom Frühjahr bis zum Herbst – in Schloss und Park angeboten.

Sommer-Tipp Gondelfahrten auf dem Mittelkanal des Schlossparks:
Während der Sommersaison werden jeden Tag ab 11 Uhr (bei schönem Wetter) Gondelfahrten auf dem Mittelkanal angeboten. Die Fahrten dauern ca.30 Minuten und kosten 15,- Euro pro Person (Kinder unter 7 Jahren sind in Begleitung eines Elternteils frei). www.gondel-nymphenburg.de

In den Räumlichkeiten des Nymphenburger Schlosses befindet sich auch das Museum Mensch und Natur. Unter dem Motto „Naturkunde als Erlebnis“ bietet das Museum spannende Wissensvermittlung und nachhaltige Erlebnisse für Groß und Klein. Eindrucksvolle Originalexponate, naturgetreue Nachbildungen und zahlreiche interaktive Stationen bieten faszinierende Einblicke in die Geschichte unserer Erde und des Lebens, aber auch in die Natur des Menschen als Teil und Gestalter seiner Umwelt. Regelmäßige Sonderausstellungen runden das Angebot ab.

Adresse:
Schloß Nymphenburg 1
80638 München

6. ESO Supernova | Planetarium & Besucherzentrum

Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum ist ein hochmodernes astronomisches Zentrum für die Öffentlichkeit. In Garching, in Norden von München, befindet sich das größte geneigte Planetarium in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Ausstellung ist unglaublich umfangreich und sehr ansprechend gestaltet. Die interaktiven Stationen laden zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Die unterschiedlichen Themengebiete werden sehr anschaulich und gut erklärt.

Das Herz der ESO Supernova ist das digitale Planetarium, das dank seiner modernen Visualisierungstechnik ein einmaliges Erlebnis ermöglicht. Vorführungen werden in der 360-Grad-Kuppel projiziert, die über einen Durchmesser von 14 Metern verfügt. Die klare digitale Projektion und die dreidimensionale astronomische Datenbank ermöglichen ein ungemein beeindruckendes Erlebnis für Familien.

Die Kuppel kann bis zu 109 Besucher aufnehmen, hat eine Neigung von 25 Grad und vermittelt das Gefühl, nicht nur eine Show zu sehen, sondern sich mitten im Geschehen des Universums zu befinden. Kombiniert mit den modernsten Programmen für Planetariumsshows entsteht so eine einmalige Erfahrung, die die Besucher direkt ins Weltall katapultiert! Ebenso wie die Ausstellung sind alle Planetariumsvorführungen kostenlos im Jahr 2018!

Die Ausstellung beinhaltet auch ein kleines 3D-Kino, in dem man 3D- und 2D-Filme sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch anschauen kann. Familienshows und Führungen speziell für Kinder runden das Angebot des Planetariums ab.

Adresse:
Karl-Schwarzschild-Str. 2
85748 Garching bei München

7. SHOWPALAST München | EQUILA

Der SHOWPALAST München beschert Familien unvergessliche Momente und ist weltweit einzigartig. EQUILA, das Liveshow-Erlebnis ist ein magischer Mix aus berührenden Begegnungen, beeindruckenden Reitszenen, atemberaubender Akrobatik. Eine bewegende Geschichte verbindet wie keine andere Show Musik, Tanz, Artistik und Reitkunst auf einzigartige Weise im eigens erbauten Theater und ermöglicht so ein besonderes Mittendrin-Erlebnis.

Das EQUILALAND eröffnet im Sommer 2018. In der Pferde-Erlebniswelt können Familien in zahlreichen Attraktionen spielerisch alles rund um das Thema Pferd kennenlernen. Die Entdeckungstour „Faszination Pferd“ führt von der Pflege, über die Anatomie bis hin zur jahrtausendealten Geschichte der stolzen Tiere. Auf dem 50.000 qm großem Gelände erleben die Besucher abwechslungsreiche Vorführungen. Im Park kann man den Stars von EQUILA ganz nah sein und einen Blick hinter die Kulissen werfen. Auf der Pony Farm ist streicheln ausdrücklich erwünscht. Geplant ist ein 12 Meter großes Holzpferd, auf dem Spielplatz vor dem SHOWPALAST.

Adresse:
Hans-Jensen-Weg 3
80939 München

8. Allianz Arena und Spielwelt

Allianz Arena München

Nicht nur jedes Kind freut sich, wenn es das Rot oder Blau leuchtende UFO in der Fröttmaninger Heide sieht. 2005 eröffnete die Allianz Arena ihre Tore für die Fans der beiden Münchner Fußballvereine: FC Bayern München und TSV  1860 München. Die Luftkissenfassade der Arena wird bei Spielen in der Vereinsfarbe beleuchtet. Zu Spielen der Nationalmannschaft leuchtet sie auch mal in weiß oder grün am St. Patricks Day. Die Allianz Arena ist ein echtes High-Tech-Wunder, der Bau kostete 340 Millionen und auf drei Rängen haben 71.000 Zuschauer Platz.

Die Allianz Arena ist Fußballtempel, Top-Sehenswürdigkeit und Heimat des FC Bayern München. Die Kombination aus Arena Tour und Besuch der FC Bayern Erlebniswelt machen den Ausflug auch am spielfreien Tag zu einem besonderen Erlebnis. Die Besucher werfen bei einer geführten Arena Tour einen Blick hinter die Kulissen des imposanten Stadions und entdecken verborgene Bereiche wie Mannschaftskabine oder Spielertunnel.

Die Arena-Tour dauert etwa 60 Minuten. Auch für Kinder werden spezielle Touren angeboten. TOUREN ALLIANZ ARENA

Die FC Bayern Erlebniswelt, Deutschlands größtes Vereinsmuseum, bietet eine emotionale Zeitreise von der Gründung des deutschen Rekordmeisters im Jahr 1900 bis zu den aktuellen Triumphen. Im Doppelpack ein ideales Ferienprogramm für die ganze Familie. Der FC Bayern Megastore und das gastronomische Angebot runden den Ausflug in die Allianz Arena ab. Für die kleinen Gäste gibt es die Spielwelt.

Adresse:
Werner-Heisenberg-Allee 25
80939 München

9. Olympiapark, Olympiaturm und Sea Life

Olympiaturm München

Der Olympiapark in München war der Veranstaltungsort der XX. Olympischen Sommerspiele 1972. Bei Tageslicht oder bei Nacht – der Olympiapark ist immer sehenswert. Insgesamt 850.000 Quadratmeter laden zum Vergnügen, Sport, Spiel oder einfach zum Relaxen ein. Der Olympiapark wurde als landschaftliche Ergänzung einer großartigen Architektur angelegt und ist 24 Stunden geöffnet. Man kann auf gepflegten Wegen spazieren gehen, in den Wiesen liegen oder am Ufer des Olympiasees entlang schlendern. Ideal auch mit dem Fahrrad, dem Laufrad, den Inline Skates und dem Skateboard. Vom Olympaberg hat man einen tollen Bilck über München und den Olympiasee kann man mit dem Treetboot erkunden. Der Olympia Park München zählt  zu einem der bedeutendsten Veranstaltungs- und Freizeitzentren der Welt.

Ob Konzerte, Veranstaltungen oder Ausstellungen in der Olympiahalle stattfinden, das Kino am Olympiasee, oder ein Fest im Park, es ist zu jeder Jahreszeit etwas geboten. Es gibt geführte Touren (z.B. die Zeltdach-Tour mit oder ohne Abseilen u.v.m.) oder man erkundet den Olympiapark auf eigene Faust.

Auf dem Gelände des Parks findet man unter anderem:
Olympiastadion | Olympiahalle | kleine Olympiahalle | Olympia-Schwimmhalle | Olympia-Eissportzentrum | Theatron | Olympia-Regattastrecke | Event Arena | Olympiaturm

Der Olympiaturm in München gilt als höchster Turm in Europa und seine Spitze ist 291,28 Meter hoch. Auf die Aussichtsplattformen geht die Fahrt mit dem Lift bei einer Geschwindigkeit von 7 Meter in der Sekunde. Auf 190 Metern Höhe hat man einen traumhaften Blick auf den darunter liegenden Olympiapark und die Fernsicht sorgt an schönen Tagen für einen herrlichen Ausblick auf die Alpen. Vom Drehrestaurant aus lassen sich München und Umgebung herrlich innerhalb einer Stunde von oben begutachten.

Zeltdachtouren auf dem Dach des Münchner Olympiastadions
Ein Spaziergang auf dem Dach des Olympiastadions ist unvergessliches Erlebnis. Auf die Besucher wartet ein einzigartiger Blick über das Olympiagelände. In kleinen Gruppen geht es mit Seil und Karabiner auf schwindelerregende Höhen. Ein Tour Dauert ca. 2 Stunden. Man erfährt interessante Details über die Architektur und Konstruktion des Stadions und erhält besondere Einblicke über die Wahrzeichen von München. Bei gutem Wetter hat man einen traumhaften Blick auf die Alpenkette.

Die Tour ist nicht gefährlich. Sie verläuft über einen gesicherten Steg mit Geländer auf dem Zeltdach auf ca. 40 – 50 m Höhe über der Arena. Das Mindestalter beträgt 10 Jahre. Kinder sollten mind. 1,40 m groß und 40 kg wiegen, Erwachsene max. 120 kg.

Im Sea Life Center im Olympiapark kann man in eine faszinierende Unterwasserwelt eintauchen. Über 4.500 Tiere verschiedener Meerestierarten warten in über 33 faszinierenden Becken und Aquarien auf Entdecker. Zu sehen ist beispielsweise Bayerns einzige Meeresschildkröte Gonzales, große Ammenhaie und Spitzenriffhaie, farbenprächtige Quallen ebenso wie heimische Unterwassertiere.

Auf Tauchstation gehen kann man im Unterwassertunnel, dort läuft man durch eine Glasröhre, die von einem großem Aquarium umgeben ist. Beim Gang durch den Tunnel fühlt man sich fast wie ein Teil der Unterwasserwelt. Fütterungszeiten

Adresse:
Willi-Daume-Platz 1
80809 München

10. Bavaria Filmstadt

Die Bavaria Fimstadt findet man südlich von München in Grünwald. Das Gelände wurde 1981 eröffnet und auch täglich wird dort weiterhin gedreht. Filmliebhaber sollten sich einen Besuch in der Filmstadt nicht entgehen lassen. In einem der größten Filmstudios Europas kann man hinter die Kulissen bekannter Filme wie „Das Boot“ oder „Die unendliche Geschichte“ blicken und dabei die Originalbühnenbilder und –figuren aus verschiedenen Filmen entdecken. Sehr aufregend ist zum Beispiel der Ritt auf dem Glücksdrachen Fuchur. Die Besichtigung des „Bullyversums“ mit zahlreichen Mitmachstationen ist ein weiteres Highlight. Wer gerne Achterbahn fährt, sollte sich einen Besuch des 4D-Kinos nicht entgehen lassen: Die vierte Dimension ist hierbei die Beweglichkeit der Sitze, die sich je nach Geschehnissen in der Kinovorführung bewegen oder so den Eindruck vermitteln, mittendrin zu sein.

Es gibt auch eine geführte Tour durch die Bavaria Filmstadt in der man noch mehr über die Kunst der Filmproduktion, Hintergründe und Kulissen erfahren kann. Die Filmstadt Führung dauert ca. 90 Minuten. Für den Programmpunkt Filmstadt Führung mit 4 D Erlebnis Kino erhält man an der Kasse eine feste Uhrzeit. Das Bullyversum ist während der Öffnungszeiten jederzeit frei zugänglich.

Adresse:
Bavariafilmplatz
82031 Grünwald

Mehr als über 1.500 Ausflugstipps für München und Umgebung findet ihr auf www.kimapa.de