Gleirschklamm – Karwendel

Eine anspruchsvolle Familienwanderung

Die Gleirschklamm ist eine ursprüngliche und wilde Schluchtenlandschaft in Österreichs bei Scharnitz in Tirol.  Die imposante Rundwanderung führt über schmale Brücken und Wege. Der Steig ist teilweise ausgewiesen als schwarz markiert und führt durch die wildromantische Klamm.

Vom Wanderparkplatz aus folgt man der Hinterautalstraße bis zum Schotterwerk. Dort überquert man die Brücke und folgt dem Nederweg oberhalb der Isar bis zum Einstieg in die Gleirschklamm. Anschließend geht es rechts in die Klamm. Man geht ca. 45 Minuten durch eine wunderbare lebendige Wasser-Fels-Landschaft an einem schmalen Steig entlang. Ein tolles Erlebnis! Nach der Klamm hält man sich links, der Forststraße entlang Richtung Scharnitz, vorbei an der Gleirschhöhe (1069m – herrliche Aussicht) weiter zum Gasthof Wiesenhof (1020m – Einkehrmöglichkeit). Dann auf der Hinterautalstraße zurück zum Parkplatz.

Vielen herzlichen Dank an Tatjana R. für diesen Tipp und die tollen Bilder. Sie hat die Wanderung mit ihrer Familie unternommen:
Die Rundwanderung ist nicht so anspruchsvoll, wie angekündigt, aber lang… 12,6km – wir waren 4 Stunden unterwegs (hoch durch die Klamm zum höchsten Punkt der Wanderung, dann zurück über die Forststraße), bevor wir endlich im Gasthof Wiesenhof ankamen.

An sich eine schöne Wanderung, aber man sollte reichlich Brotzeit mitnehmen und ausgiebig Pausen machen, vor allem mit Kindern. Der Weg zur Klamm mit Blick auf die Isar ist schön, Füße baden inklusive.

In der Klamm ist es auch landschaftlich sehr beeindruckend, tatsächlich sollte man etwas trittfest sein und die Kinder an die Hand nehmen. Ich würde die Wanderung mit Klamm eher für Kinder ab 6/7 Jahren empfehlen.

Der Wiesenhof ist ganz schön, mit Spielplatz und gutem Essen.

zum Gasthof

 

 

Wanderdaten

Dauer: ca. 4 Stunden Wanderzeit
Länge: 12,6 km
Kinderwagen: nein
Ausrüstung: feste Schuhe, Trinken, Brotzeit

Adresse:
Karwendelparkplatz in Scharnitz
6108 Scharnitz

Anfahrt:
Von allen Richtungen kommend der Beschilderung Scharnitz folgen. Bei der Kirche in Scharnitz  zu den Karwendelparkplätzen abbiegen (gebührenpflichtig). Von dort aus folgt  man der Beschilderung zur Gleirschklamm.

Ausgangspunkt:
Ausgangspunkt ist der öffentliche Karwendel-Parkplatz in der „Lend“ oder der öffentliche Parkplatz in der Hinterautalstraße nach der Isarbrücke (beide gebührenpflichtig).