Sylvensteinspeicher und Oberes Isartal

Familienausflug ins Karwendel und Karwendelvorgebirge

Ein wundervoller Familienausflug. Unsere Tour führte uns vom Sylvensteinspeicher durch das Obere Isartal über die mautpflichtige Privatstraße zum Walchensee.

Sylvensteinspeicher

Der Sylvensteinspeicher befindet sich gleich in der Nähe des Ortszentrums von Lenggries (12 km). Der Stausee im Isarwinkel dient zum Hochwasserschutz des Isartals. Von der Staumauer hatten wir einen herrlichen Ausblick auf den kristallklaren See. Die Mauer ist 44 Meter hoch und 180 Meter lang. Der Speichersee kann bis zu 125 Millionen Kubikmeter Wasser zurückhalten. Auf der Staumauer befinden sich links und rechts Parkmöglichkeiten.

Nach links geht die B307 über die Staumauer hinweg weiter nach Achenkirch und zum Achenpass. Unsere Tour ging rechts weiter Richtung Vorderriß.

Im kleinen Dorf Fall, machten wir kurz halt. Ursprünglich lag das Dorf Fall direkt an der Isar im Tal. Für die Bauarbeiten 1954 wurde das damalige Dorf abgerissen. 1959 versank das ganze Tal in den Fluten des neuen Sylvensteinspeichers. Man erzählt sich, dass die Kirchturmspitze bei geringem Wasserstand des Stausees aus Wasser ragt, das ist aber ein Mythos, da der Kirchturm komplett abgerissen wurde.

Die Straße B307 führt entlang Nordufer des Sylvensteinspeichers. Nach knapp zwei Kilometern machten wir vor der 330 Meter langen Faller-Klamm-Brücke einen kurzen Ausblick-Stopp. Die mehrstegige Balkenbrücke aus dem Jahre 1957 hat eine Länge von 329 Meter. Von hier kann man wunderbar die Weite des Speichersees überblicken. Auch unseren Badeplatz haben wir von hier oben gesichtet.

Kurz nach der Brücke stehen links und rechts kostenlose Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Ein kostenpflichtiger Parkplatz befindet sich direkt am Weg zum See. In fünf Minuten gelangten wir zu Fuß an die unter der Brücke gelegenen Badeplätze.

Baden im Sylvensteinsee

Die Natur rund um denn See ist atemberaubend. Das kristallklare Wasser war ganz schön frisch, aber an dem heißen Sommertag eine willkommene Abkühlung. Viele Subs und Kanus tummelten sich auf dem Wasser. Am Ufer bauten die Kinder Steinmännchen und Schiffchen aus dem angeschwemmten Treibholz. Wir machten einen Spaziergang unter der Brücke hindurch auf die andere Seite. Auch hier befinden sich schöne Badeplätze. Wir verbrachten herrliche Stunden am Ufer des Sylvensteinsees.

Einkehr im Gasthof Post

Wir kehrten zum Auto zurück und fuhren weiter  zum Gasthof zur Post in der Ortschaft Vorderriß. Der Gasthof liegt eingebettet in traumhafter Landschaft. Im Biergarten ließen wir uns mit Bayerischen Schmankerln verwöhnen und zogen gestärkt weiter Richtung Oberes Isartal.

Oberes Isartal – ein herrlicher Fleck Erde

In Vorderriß endet die B307.  Ab hier führt eine mautpflichtige Privatstraße ( 5€ ) in westlicher Richtung nach Wallgau. Die Straße befindet sich entlang der Isar und führt durch das Naturschutzgebiet. Das „Obere Isartal“ erstreckt sich von der Landesgrenze im Karwendelgebirge bis in die Landeshauptstadt München. Es ist mit 4.700 Hektar eines der größten Fauna-Flora-Habitat-Gebiete Bayerns. Der Oberlauf der Isar ist mit seiner Größe und Vielfalt eine einzigartige Wildflusslandschaft.

Entlang der Straße gibt es zahlreiche Parkplätze direkt an der Isar. Immer wieder mussten wir anhalten und bewunderten die atemberaubende Natur mit Blick auf die für das Karwendel so typische Felskulisse. Wir konnten uns an den Formationen der Kiesbänke und dem türkisfarbenen Wasser nicht satt sehen. Für die Kinder waren die Inseln und Kiesbänke ein Traum zum Spielen, Toben und Baden. An einigen Stellen gab es sogar Sand und wir konnten eine kleine Sandburg bauen.

Walchensee

Nach dem Ende der Mautraße machten wir noch einen Abstecher zum Walchensee. Hier gönnten wir uns am Ufer ein Eis und genossen die Abendstimmung.

Fazit

Ein rundum gelungener Familienausflug. Nicht weit von München entfernt gibt es ein wunderschönes Fleckchen Erde. Wir ließen die Seele baumeln und genossen den wundervollen Tag. Die Kinder waren tief beeindruckt, vom Ursprung und Natürlichkeit der Isar. 

Video zum Ausflug

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren