Warum Tragen Menschen Maulkorb?

Frag den Hund…

Ein Beitrag von Daniela Borsos | Hundecollege

Warum Tragen Menschen Maulkorb?

Vor kurzer Zeit war es für mich ganz normal anderen Artgenossen, also Geschöpfen mit 4 Pfoten, 1 Schwanz und Fell mit Maulkorb zu begegnen. Der Eine trug ihn der andere nicht. Aber seit fast einem Jahr frag ich mich warum jetzt plötzlich alle nackten Zweibeiner auch mit so einem Maulschutz rumlaufen? Erst dachte ich an eine Petition zum Schutz der Tiere. Vielleicht kann und sollte dieser Maulschutz zur Ruhe in der Natur beitragen. Unsere Hundeohren würden sich bedanken. Aber leider stellte ich schnell fest dass die Zweibeiner trotzdem dauernd diese sinnfreien Laute von sich geben – auch mit Maulschutz.

Zum Schutz ihrer Artgenossen war mein nächster Gedanke. Trifft aber auch nicht zu, mit diesem Ding im Gesicht halten die Menschen zwar mehr Abstand voneinander aber freundlicher gehen sie deswegen auch nicht miteinander um. Eher wirken sie mehr genervt als entspannt.

Vielleicht ist es aber auch einfach ein „Fressschutz“. Schließlich werden die Zweibeiner seit Jahren immer dicker und Essen überall wo sie gehen und stehen. Bei meiner letzten Gassi-Runde bemerkte ich auch dass die Lokale und Cafes alle geschlossen sind. Also bin ich der festen Überzeugung die Zweibeiner Gesellschaft speckt ab! Und weil die Zweibeiner ja immer gerne übertreiben machen sie es im ganz großen Stil! Na da bin ich ja gespannt ob der Anblick der nackten Zweibeiner dann im Sommer tatsächlich schöner wird!? Denn wie ich diese Gattung kenne, Essen sie dafür in ihrer Hundehütte – äh ich meine ihr Zuhause – bestimmt das Doppelte! Immer wenn Sie denken es kriegt keiner mit dann schleichen sie zum Kühlschrank und Schwupps landet etwas in Ihrem Mund. Tja, aber euer Happy-Dog is watching you!!! Warten wir mal ab ob diese Massen – äh Maskendiät was bringt!?!?

Aber noch kurz was wichtiges, egal was ihr da mit eurem Maulschutz bezweckt, hilfreich wäre wenn ihr auch versteht, dass wir eure Kostümierung manchmal komisch und auch Angst einflößend finden und nicht gleich verstehen können dass ihr euch hinter diesen Masken freut uns zu begegnen.

Ein herzliches Wau

Eure Cora ( Flat Coated Retriever)

Darf ich mich kurz vorstellen – Daniela Borsos, Kommunikationswirtin, Hundetrainerin und Pferdeverhaltenstherapeutin
Darf ich mich kurz vorstellen – Daniela Borsos, Kommunikationswirtin, Hundetrainerin und Pferdeverhaltenstherapeutin
Als Hundeprofi wird man oft mit Fragen gelöchert, aber in meiner Kolumne wollte ich einfach mal die Hunde zu Wort kommen lassen. Viel Spaß beim Lesen!
Eure Daniela Borsos – Hundecollege